Windows 10 ARM auf einem Lumia 950 XL möglich, aber sehr schwierig

Derzeit wird viel mit den alten und auch noch nicht ganz so alten Lumias gebastelt. Gustave ist immer noch dabei Windows 8 RT auf einem Lumia 735 und anderen Geräten ordentlich zum Laufen zu bekommen. Dabei macht er auch schon ordentliche Fortschritte. Ben hingegen hat sich nun das Lumia 950 XL und Windows 10 ARM vorgenommen.

Windows 10 ARM per QEMU emuliert hatten wir ja schon. Da hatte Rafael Rivera schon den Versuch gestartet. Auch auf dem Lumia 830 war Gustave bei. Aber nun musste das Lumia 950 XL dran glauben.

Wie er schreibt ist es möglich, aber es wird sehr schwierig dies umzusetzen. Denn unter Windows 10 ARM muss die AArch64-Firmware und die -Treiber gebootet werden. Genau das wird problematisch. Noch ist er dabei die ersten Nachforschungen anzustellen. Ein erstes kleines „Video“ hat er schon bereitgestellt.

Eigentlich schade, dass Microsoft nicht selber bei geht und uns die Möglichkeit gibt auf Windows 10 ARM umzusteigen. Aber die Kosten sind sicherlich zu hoch. Obwohl die Redmonder viel in die Garage und sonstige Projekte stecken, die sie dann nachher in die Tonne kloppen.

Von Windows 10 ARM auf Geräten mit einem Snapdragon 835 und 845 werden wir dieses Jahr aber noch einiges zu hören und lesen bekommen. Es wird also nicht langweilig.

Quelle: @imbushuo, via: windowslatest

Windows 10 ARM auf einem Lumia 950 XL möglich, aber sehr schwierig
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “Windows 10 ARM auf einem Lumia 950 XL möglich, aber sehr schwierig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.