Apple – Mitarbeiter laufen in neuer Zentrale gegen Scheiben

Kleiner interessanter Beitrag zum Wochenende. Im neuen UFO-Hauptquartier von Apple laufen die Mitarbeiter vermehrt gegen die Glasscheiben. Eigentlich sind diese dazu gedacht Kollaboration und Kooperation zu fördern, aber im ganzen Enthusiasmus werden diese scheinbar leicht übersehen. Berichten zufolge sollen die Mitarbeiter vereinzelt Post-Its an die Türen machen, um diese zu kennzeichnen.

Das HQ reiht sich damit zu anderen fragwürdigen Designentscheidungen der letzten Jahre. Beispielsweise dem fehlenden leuchtenden Apfel auf der Rückseite der MacBooks, dem Notch des iPhone X oder dem Ladeport auf der Unterseite der Magic Mouse.

Bloomberg kann nicht genau sagen, wie viele Mitarbeiter täglich gegen die Scheiben laufen, aber der Punkt ist woanders. Apple macht immer noch schöne Produkte mit einem oft einzigartigen Design. Jedoch sind diese nicht immer nutzerfreundlich, bzw. nicht mehr so intuitiv, wie eigentlich von Apple erwartet wird. Das neuste Produkt aus dem Hause, der HomePod, ist da ein Vorzeigebeispiel.

Apple – Mitarbeiter laufen in neuer Zentrale gegen Scheiben
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

9 Kommentare zu “Apple – Mitarbeiter laufen in neuer Zentrale gegen Scheiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.