KB4073291 16299.201 und Windows 10 17074.1002 als Insider Update (Manueller Download)

Microsoft hat weitere Updates bereitgestellt, die das ewiwige Neustarten nach der KB4056892 beheben sollen. Die KB4073290 kam als Update für die 64-Bit Versionen der Windows 10 1709. Nun hat Microsoft die KB4073291 für 32-Bit Rechner bereitgestellt. Die Buildnummer erhöht sich auf die Windows 10 16299.201. Diesen Monat also das reinste Chaos. Die bekannten Probleme könnt ihr hier nachlesen.

Die Windows 10 Insider haben auch ein Update auf die 17074.1002 erhalten. Genauer gesagt die 17074.1002 rs_prerelease_flt. Auch hier handelt es sich um das AMD-Problem. Weitere neue Funktionen sind hier nicht hinzugekommen. Ein weiteres Problem wurde behoben, dass bestimmte Geräte nach dem Upgrade auf dem Boot-Bildschirm hängen blieben, wenn die Virtualisierung im BIOS aktiviert ist. Also eine gute Nachricht für viele.

Weiterhin wurde die KB4075200 für die Windows 10 1511 bereitgestellt. Die Buildnummer ändert sich hier auf die 10586.1358. Neben dem AMD-Problem wurde hier ein Problem behoben, bei dem sich ein Teil des Systems nicht korrekt abmeldet, was zu wiederholten Abfragen von Benutzerdaten führt.

Und auch die Windows 10 LTSB hat ein Update erhalten. Die KB4075199 behebt das AMD-Problem und erhöht die Buildnummer auf die 10240.17741. Auch hier gibt es bekannte Probleme, die ihr euch hier durchlesen könnt.

Manueller Download

KB4073291 16299.201 und Windows 10 17074.1002 als Insider Update (Manueller Download)
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

24 Kommentare zu “KB4073291 16299.201 und Windows 10 17074.1002 als Insider Update (Manueller Download)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.