Skype Insider Private Gespräche Ende-zu-Ende verschlüsselt für (fast) alle Versionen

Lange hat es gedauert, aber nun bietet auch Microsoft mit Skype private Gespräche, Nachrichten und einen Dateiversand mit einer End to End Verschlüsselung an. Probiert wird dies derzeit in der Insiderversion 8.13.76.8 für Windows, Mac, iOS, Android und Linux. Verschlüsselt wird über das Industriestandard-Signalprotokoll von Open Whisper Systems.

Gestartet werden kann es über das Profil des Empfängers „Neue private Unterhaltung“. Die Einladung muss der Empfänger annehmen und dann kann es auch schon losgehen. Ellen Kilbourne schreibt dazu: „Sie können nur jeweils von einem Gerät aus an einer privaten Unterhaltung teilnehmen. Sie können die Konversation auf jedes Ihrer Geräte umstellen, aber die Nachrichten, die Sie senden und empfangen, sind an das Gerät gebunden, das Sie gerade verwenden.“

Bisher ist es nur für Gespräche untereinander (1 zu 1). Die Einladung will man in den nächsten Versionen dann noch verbessern und es auch in die UWP-App integrieren. Wer die Insider Version installiert hat, kann es ja mal ausprobieren und berichten.

Quelle: answers.microsoft via: onmsft

Skype Insider Private Gespräche Ende-zu-Ende verschlüsselt für (fast) alle Versionen
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.