Intel: Legacy Bios wird ab 2020 abgeschafft – Man setzt auf UEFI Class 3

Derzeit können wir immer noch entscheiden, ob wir im alten Legacy Bios oder im moderneren und sichereren UEFI installieren wollen. Aber laut Intel soll damit ab 2020 Schluss sein. Dann wird eine Auswahl nicht mehr möglich sein und UEFI wird sich nicht mehr deaktivieren lassen.

In der PDF wird beschrieben, dass man sich mit den Mitbewerbern um eine schonende Einleitung in das neue Zeitalter bemühen werde. Denn viele Firmen sind noch auf die 16-Bit Anschlüsse angewiesen. Mit UEFI Class 3 wird dann auf 16-Bit komplett verzichtet, da man heute schon keine Möglichkeit mehr sieht, neue Funktionen hier zu implementieren.

Der Vorteil sind aber nicht nur die Funktionen, sondern eben auch die höhere Sicherheit. Secure Boot zum Beispiel. In der PDF (Download) wird dies anhand von einigen Beispielen gut dargestellt. Eben durch die erweiterten UEFI-Funktionen HTTPS Boot, OS Recovery und mehr.

Ich persönlich hab immer noch das gute alte Bios am Start. Damit hatte ich bisher keine Probleme und ein Wechsel wird mir sicherlich schwer fallen. Aber wenn, gewöhnt man sich an alles. Man kann nur hoffen, dass Secure Boot dann weiterhin deaktivierbar bleibt, bzw. die Funktion selber bis dahin um einiges verbessert wird. Denn damit gibt es heute ja noch einige Probleme.

Bilder aus der PDF, via: tomshardware

Intel: Legacy Bios wird ab 2020 abgeschafft – Man setzt auf UEFI Class 3
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern.
Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

13 Kommentare zu “Intel: Legacy Bios wird ab 2020 abgeschafft – Man setzt auf UEFI Class 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.