Betreiber nun ohne Sorgen: WLAN-Störerhaftung abgeschafft

Liebe Leute, schaltet eure Gastnetzwerke an! Bei allen Betreiber eines WLAN-Hotspots kommt diese Nachricht wohl sehr gut an. Die Bundesregierung hat mit einem Gesetz ab sofort verabschiedet, dass Hotspot-Anbieter für illegale Downloads der Gäste nicht mehr zahlen müssen. Somit kann eigentlich jeder seinen Gastzugang freischalten und man hat in vielen Bereichen ein freies WLAN.

Es ist zwar nur eine kurze Information, die aber viel bewirken kann. Heute, am 30.06.2017, hat die Bundesregierung die Störerhaftung nun eindeutig abgeschafft. Nachdem letzten Gesetzentwurf blieben viele Fragen offen, wem denn nun die Abmahnung zugeschickt wird – oft war es dann der Betreiber des WLAN Hotspots. Das heute verabschiedete Gesetz soll dafür sorgen, dass die Betreiber von WLAN Hotspots für illegale Downloads und/oder Straftaten im Netzwerk nicht mehr haften. Ebenfalls sollen Privatpersonen und öffentliche Einrichtungen, wie Cafés und Restaurants ihr Gastnetzwerk/Hotspot freischalten, um die freie WLAN-Abdeckung in Deutschland zu fördern.

Viele Routerhersteller bieten solch eine Funktion an. Aktuelle Modelle von TP-Link, Netgear, ASUS und AVM (FRITZ!Box) können ein WLAN-Hotspot unabhängig vom Heimnetz bereitstellen. Somit können Nutzer dieses Netzwerkes nicht auf das Heimnetz oder auf die Oberfläche des Routers gelangen. Seit FRITZ!OS 6.8x können FRITZ!Boxen sogar ein individuelles WLAN-Gastnetzwerk mit Bildern und Text einrichten, sowie die Zustimmung von Nutzungshinweisen verlangen. Info: Eine Vorschaltseite ist aber keine Pflicht!

Hinweis

  • Man sollte sich trotzdem im Internet über das Gastnetzwerk informieren und eventuell (was bei vielen Herstellern möglich ist) gewisse Anwendungen und Ports sperren.
  • Die abgeschaffte Störerhaftung sagt ebenfalls eindeutig, dass Nutzer nicht mehr „protokolliert“ werden müssen.
  • In Ausnahmefällen kann man als Betreiber aufgefordert werden, bestimmte Seiten zu sperren.

 

Bild: avm.de | Quelle: bundestag.de

Betreiber nun ohne Sorgen: WLAN-Störerhaftung abgeschafft
Artikel teilen
Über den Autor

Word, PowerPoint waren meine ersten Erfahrungen mit der Computer-Welt. Immer mehr lernte ich neue Möglichkeiten und Funktionen kennen. Heute bin ich mit Windows 10 glücklich und nutze für meinen Internetzugang ausschließlich Produkte des Berliner Hersteller AVM.

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

11 Kommentare zu “Betreiber nun ohne Sorgen: WLAN-Störerhaftung abgeschafft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.