Malwarebytes 3.1.2.1733 ist erschienen (Changelog deutsch)

Malwarebytes ist seit der Version 3 immer mehr zum Antiviren- und natürlich Antimalware-Programm geworden. Eine reine kostenlose Version gibt es nicht mehr. Dafür hat man 14 Tage eine Vollversion und danach schaltet sich dann der Echtzeitschutz, Anti-Exploit, Anti-Ransomware und der Schutz vor bösartigen Websites ab und man hat dann wieder seine gewohnte Free-Version. Kann man natürlich auch gleich nach der Installation deaktivieren.

Denn der Echtzeitschutz bereitet unter Windows 10 noch einige Sorgen, die man sonst nur von externen AV-Programmen her kennt. Jetzt hat man die Version 3.1.2.1733 zum Download bereitgestellt, die man ganz einfach über die alte drüber installieren kann. Mit dieser neuen Version wurden viele Veränderungen vorgenommen.

Leistung / Schutzfähigkeit

  • Mehrere Verbesserungen führen zu einer Reduzierung des Speicherverbrauchs
  • Schnellere Ladezeit und Reaktionsfähigkeit von Drittanbieteranwendungen
  • Verbesserte Leistung vom Webschutz
  • Programmstartzeit und Reaktionsfähigkeit der Benutzeroberfläche beim Start wurde verbessert.
  • Neue Erkennungs- und Schutzansicht mit maschinell lernender Anomalie-Erkennung (wird allmählich eingesetzt werden, auch wenn es unter Einstellungen „aktiviert“ zeigt).
  • Verbesserter Selbstschutz
  • Verbesserte Malware-Schutztechniken
  • Ein automatischer monatlicher geplanter Scan im Free-Modus hinzugefügt

Benutzerfreundlichkeit

  • Zusätzliche Fähigkeit, die Priorität der manuellen Scans auf dem System zu steuern
  • Einstellung hinzugefügt „Echtzeitschutz wurde deaktiviert“ Benachrichtigung, wenn der Schutz durch den Benutzer deaktiviert wurde.
  • Letzte Webseite wurde blockiert aufheben wurde im Systraymenü hinzugefügt
  • Es wurden mehrere Fehler behoben, die sich auf die Konfiguration von benutzerdefinierten Scans beziehen, einschließlich der Auswahl von untergeordneten Ordnern und der Behebung von Problemen mit Touchscreens
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem ein Rechtsklick-Kontext-Scan nach dem geplanten Scan aufgrund eines irreführenden Fehlers „Kann nicht gestartet werden, während ein anderer im Gange ist“ angezeigt wird
  • Problem behoben, bei dem man einen geplanten Scan in Spanisch und einigen anderen Sprachen nicht hinzufügen oder bearbeiten konnte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Scan auf Heuristikanalyse stecken blieb, obwohl Erfolgreich abgeschlossen angezeigt wurde
  • Problem behoben, bei dem die Selbstschutz-Einstellung nach einem Upgrade nicht ordnungsgemäß umschalten würde

Stabilität und behobene Probleme

  • Mehrere Abstürze im Web Protection-Modul behoben
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Ransomware-Schutz nach einem Neustart im Status „Starting“ stecken blieb.
  • Es wurde ein Konflikt mit Norton behoben, der dazu führte, dass Webseiten nicht geladen und Plug-Ins im Chrome abstürzten
  • Problem mit WMI-Schutz-Technik in Exploit Protection wurde behoben, die dazu führen konnte, dass Office-Anwendungen abstürzten
  • Es wurden mehrere Abstürze im Zusammenhang mit dem Service und Systeay behoben
  • Sicherheitslücke wurde geschlossen, die lokale Privilegien durchführen konnte
  • Viele andere verschiedene Mängel und Verbesserungen der Benutzeroberfläche wurden behoben

Info und Download: forums.malwarebytes.com

Ob man Malwarebytes einsetzt muss jeder selbst für sich entscheiden. Mal als zusätzlicher Scan zum Defender, der auch einen malware-Schutz integriert hat, ok. Aber dass ist nur meine persönliche Meinung.

Malwarebytes 3.1.2.1733 ist erschienen (Changelog deutsch)
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

3 Kommentare zu “Malwarebytes 3.1.2.1733 ist erschienen (Changelog deutsch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.