Happy Birthday: Winamp wird 20 Jahre alt

Den Player hatte wohl jeder schon einmal installiert oder? Ein Musik- und Video-Player mit allem was man früher brauchte. Nun sind es schon 20 Jahre her, dass damals noch WinAMP als Version 0.2 am 21.April 1997 das Licht der Welt erblickte. In der Zwischenzeit, änderte man dann den Namen in WinAmp und nun in Winamp. Die wohl beliebteste Version bleibt der Winamp Classic. Die war nicht so vollgestopft mit irgendwelchen Zusätzen. Klein, fein und gut. Mit der Version 2.5 und dem neuen Eigner AOL wurde er dann sogar kostenlos bereitgestellt.

Interessant war der Player auf jeden Fall. Man konnte den Skin wechseln, Plug-Ins nutzen und so seinen Player anpassen wie man es wollte. Was ich nicht wusste ist, dass es sogar eine Winamp3 für Linux als Alpha Version gab, die dann doch gestrichen wurde. Eine Winamp für Android und eine Winamp Sync für MacOS. Sogar ein Versuch über Winamp Cloud wurde probiert.

Jetzt wird der Winamp nur noch als Community Version gepflegt. Zum 20.Geburtstag gibt es für die registrierten Nutzer der WACUP Beta (community provided update pack for Winamp) auch eine Geburtstags-Edition, die im Laufe des Tages freigegeben werden soll.

Hier einmal die Release-Notes bis zur letzten offiziellen Version 5.666 vom 12.Dezember 2013.
Quelle: getwacup

Happy Birthday: Winamp wird 20 Jahre alt
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern.
Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

9 Kommentare zu “Happy Birthday: Winamp wird 20 Jahre alt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.