Ashampoo Backup Pro 11 Test und Gewinnspiel

Ashampoo hat gestern (13.03.2017) sein Backup-Programm für Windows in einer neuen Version bereitgestellt. Uns für euch 20 Schlüssel zur Verfügung gestellt, die wir verlosen können. Aber zum Gewinnspiel dann später mehr. Jetzt erst einmal ein kleiner Überblick, was alles gegenüber der letzten Version verbessert wurde. In Kurzform schon einmal vorab: Hier wurde die Oberfläche so gründlich aufgeräumt, dass es nun Spass macht seinen Backup-Plan zu erstellen und das Tool dann einfach machen lassen kann.

Schon bei der Installation merkt man den gewaltigen Unterschied zur letzten Version 10. Hier einmal der Vergleich von vor einem Jahr. Man hat die Ansicht wie bei einer üblichen App mit Hamburger Menü umgestellt und alle unwichtigen Button und Links sehr sauber angeordnet.

Backup-Plan erstellen

Bevor man nach der Installation mit dem Backup-Plan anfängt, sollte man wie bei jeder Version sich erst einmal ein „Rettungs-System“ auf einem USB-Stick oder DVD erstellen. Denn startet der PC nicht mehr, bringt auch ein Backup nichts, ohne einen USB-Stick / DVD.

Nun kann man loslegen. Auch hier hat man nun die Auswahl zwischen einer lokalen oder Cloud-Speicherung. Auswahl ist genügend da. Dann die Auswahl, ob das System oder nur einzelne Daten gesichert werden sollen inklusive der Komprimierung, die man aktivieren kann wenn man möchte. Ist aber wohl nur etwas für diejenigen, die mit ihren Sicherungen auf einer externen Festplatte in der Gegend herumlaufen.

Auch beim Datei-Backup hat man die Übersicht um einiges aufgeräumt. Hier kann man nun seine Ordner auswählen, oder die vorgegebenen nutzen. Auch hat man die Auswahl, ob nur Ashampoo auf die Daten zugreifen kann, oder der Datei Explorer auch. Ist man damit fertig kommt noch die Einstellung für das inkrementelle oder Vollbackup. Das differenzielle steht hier nicht zur Auswahl. Muss es auch nicht. Denn die inkrementellen sparen um einiges mehr Platz, da nur die Änderungen vom letzten Backup gesichert werden.

Weitere Einstellungen

Nun noch die Zeiten, wann das Backup durchgeführt werden soll und das war es. Änderungen kann man dann auf der Hauptseite über ein Dropdown-Menü machen. Unter Einstellungen findet man soweit nichts. Hier lässt sich die Sprache ändern. Wichtig ist aber, ob man mit „Werbevorschlägen“ zugemüllt werden möchte. Dann schaut man noch unter Service-Einstellungen. Nun kann man das Programm machen lassen und braucht sich nicht mehr darum kümmern. Das Backup zurückspielen funktionierte dann auch wie gedacht. Ob es nun alles schneller geht, hängt vom Rechner und den Einstellungen ab. Da kann man schwer ein Fazit ziehen. Hauptsache es klappt, dass ist wichtig.

Was wurde verbessert: Die Sicherung des Betriebssystems wurde weiter verbessert. Die Sicherung auf lokale Festplatten und die Benachrichtigung per Mail wurde verbessert. Das Rettungssystem ist nun Windows-basiert.

Gewinnspiel

Wir verlosen 20 Schlüssel im Wert von je 39,99 Euro oder wenn ihr bei Ashampoo Deals angemeldet seid aktuell für 15,99 Euro für Windows 7, 8.x und Windows 10. Das Gewinnspiel beginnt sofort und Endet am Sonntag den 19.März, wie immer um 18.00 Uhr.

Mit einem Kommentar zur Frage: Welches Backup-Programm nutzt ihr zur Zeit? nehmt ihr automatisch am Gewinnspiel teil. Könnte man ganz interessant sein, welche Firma mit seinem Programm die Nase bei euch vorne hat.

Ihr braucht kein neues Sicherungsprogramm? Dann teilt den Link mit euren Freunden und Bekannten, damit die teilnehmen können.

Teilnahmebedingungen

  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Anspruch auf Garantie besteht nicht. Ein Umtausch oder Wechsel in den entsprechenden Geldbetrag ist nicht möglich.
  • Die Gewinner werden von einem Team-Mitglied per E-Mail (gültige Mailadresse hinterlegen) nach dem Ende des Gewinnspielzeitraums benachrichtigt.
  • Sollte darauf keine Antwort erfolgen, entfällt der Gewinn nach 3 Tagen und ein neuer Gewinner wird ermittelt.

Ashampoo Backup Pro 11 Test und Gewinnspiel
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

97 Kommentare zu “Ashampoo Backup Pro 11 Test und Gewinnspiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.