In eigener Sache: Kommentare Teil 2

Alle guten Dinge sind… zwei, hoffen wir mal. Nachdem der erste Versuch mit den Kommentaren kläglich gescheitert ist, wofür wir uns noch einmal entschuldigen, haben wir nun einen zweiten Versuch gewagt. Gumfuzi hat sich bei gemacht und selbst etwas gebastelt, was nun die Ladezeiten der Seiten mit den vielen Kommentaren verringern sollte.

Beim Aufrufen eines Beitrages wird euch unten nun ein neuer Button angezeigt.


Sollte er jetzt nicht sichtbar sein, dann Seite neu laden (F5) oder einmal den Browser neu starten. Dann könnt ihr es ausprobieren. Zu den Kommentaren aus der Sidebar, der Liste „Neueste Kommentare, oder auch über die Sprechblase unter der Überschrift kommt ihr weiterhin direkt zum Kommentar, ohne diese erst aufmachen zu müssen.

Getestet haben wir schon eine Menge, aber probiert es bitte selber.
Hier der Link mit den über 200 Kommentaren, der ja doch eine Weile benötigt, bis alles geladen wird.

Unsere Deskmodder-App ist von diesem kleinen Umbau nicht betroffen, da sie die Kommentare anders einbindet.

Dann hoffen wir, dass es keine Probleme gibt. Hinterlasst einfach einen Kommentar mit welchem Browser ihr es getestet habt.

In eigener Sache: Kommentare Teil 2
Artikel teilen
Über den Autor
Du hast Lust, bei uns als Blogger mitzumachen? Dann melde dich über die Tipp-Box bei uns. Jürgen
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

32 Kommentare zu “In eigener Sache: Kommentare Teil 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.