Consumerreports: Microsoft Top – Apples neue MacBook Pro enttäuschen

Consumerreports testen nun schon seit 80 Jahren alles was ihnen in die Finger kommt. Sie haben einen Stellenwert, den man wohl mit unserer Stiftung Warentest vergleichen kann. In den letzten beiden Tagen haben sie zwei Berichte veröffentlicht. Einmal mit den Laptop-Empfehlungen für jeden Geldbeutel und einmal ein Test der drei neuen MacBook Pro Modelle.

Die Liste der Laptops die man kaufen kann ist Ellenlang. Die Tester haben aber vier Geräte in vier Preisklassen ausgesucht, die sie empfehlen können. Dabei wurde in der Kategorie: Unter 300 Dollar das Asus VivoBook E200HA-US01 als Top-Gerät empfohlen. Unter 500 Dollar kommt schon das Surface 3 von Microsoft. In der Kategorie über 1.000 Dollar das
HP Spectre x360 13t und über 1.500 Dollar das Microsoft Surface Book.

Kein Apple Gerät in Sicht. Einen Tag später hatte man dann den neuen MacBook Pro Geräten die Kaufempfehlung nicht aussprechen können und das dürfte das erste Mal sein, dass die Geräte durchgefallen sind.

Der Grund ist schlicht und einfach der Akku in den Geräten. Man hatte das 13 Zoll mit der Touchbar und ohne Touchbar getestet und das 15 Zoll Gerät. Dabei stellten die Tester eine hohe Inkonsistenz der Batterielebensdauer von einem Versuch zum nächsten fest.

"For instance, in a series of three consecutive tests, the 13-inch model with the Touch Bar ran for 16 hours in the first trial, 12.75 hours in the second, and just 3.75 hours in the third. The 13-inch model without the Touch Bar worked for 19.5 hours in one trial but only 4.5 hours in the next. And the numbers for the 15-inch laptop ranged from 18.5 down to 8 hours. "

Ein Verlust der Akkulaufzeit, die den normalen 5% Verlust stark übersteigt. Ein Kommentar seitens Apples kam nur in der Form, dass sich die Kunden an den Support wenden sollten.

Kein gutes Zeichen für Apple und seinen sonst so tollen Geräten. Aber ein gutes Zeichen, dass Microsoft mit seinen Surface Geräten bisher eine gute Arbeit abgeliefert hat.

Wie die Apple Geräte getestet wurden könnt ihr HIER nachlesen.
Die Liste der besten Laptops findet ihr HIER.

via: recode
Consumerreports: Microsoft Top – Apples neue MacBook Pro enttäuschen
Artikel teilen
Über den Autor
Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

4 Kommentare zu “Consumerreports: Microsoft Top – Apples neue MacBook Pro enttäuschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.