Huawei: Erste Geräte erhalten Android Nougat

Besitzer eines Huawei P9 oder Mate 8 dürfen sich freuen: Laut mehreren Nutzerberichten hat das chinesische Unternehmen mit dem Rollout von Android 7.0 Nougat begonnen. Das Update auf die neue Android-Version war eigentlich für den Januar geplant. Die Entwickler waren aber offensichtlich schneller und haben nun die finale Version freigegeben.
Nach und nach kommen die Hersteller mit der neuen Android Version 7.0 um die Ecke. Das Huawei P9 und das Mate 8 werden ab sofort mit einem Update versorgt – voerst nur im chinesischen Gebiet.
Da das Update eigentlich für das 1.Quartal 2017 geplant war, ist es um so erstaunlicher, dass man jetzt schon fertig ist. Huawei reiht sich somit in eine (noch) kleine Reihe von Herstellern ein. Sony und Motorola haben vor wenigen Tagen ebenfalls mit den Rollouts der neuen Version begonnen. Da Google bereits die Version von Android 7.1.1 herausgegeben hat, darf man das „neu“ auch in Frage stellen.

Neben den oben genannten Geräten sollen auch das P9 Lite, P9 Plus sowie das nova und nova Plus ein Update erhalten. Dass die ehemaligen Geräte mit dem Flaggschiff P8 und dessen Ableger P8 Lite kein Update mehr bekommen, hat viele Nutzer verärgert. Huawei hat auf die Gerüchte noch nicht reagiert. Ob ein Statement folgt, bleibt offen.

Nutzer in Deutschland müssen sich aber noch einige Wochen gedulden. Vielleicht wird das Update ja noch vor Weihnachten hierzulande veröffentlicht. Das wäre natürlich eine schöne Überraschung.

Huawei: Erste Geräte erhalten Android Nougat
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.