Android: App Updates werden kleiner durch das File-by-File Patching

Updates egal unter welcher Plattform können einen grossen Teil des Traffics ausmachen. Erst vor kurzem hat Microsoft angekündigt, dass die nächste Insider als differenzielles Update kommen wird. Siehe HIER.

Jetzt hat auch Google angekündigt, dass man die App Updates durch ein neues Verfahren um bis zu 65% reduzieren will. Möglich macht es das File-byFile Patching. Die APKs wurden bisher mit der Deflate Kompression reduziert. Nun wird man auf die File-by-File basierte Erkennung umsteigen. Zuerst werden die alten Dateien auf dem Gerät dekomprimiert und nur die Änderungen werden dann über die Delta-Funktion heruntergeladen und der unkomprimierte Inhalt auf den neuen Stand gebracht.

file-by-file-patching

Im Bild zu sehen ist der Unterschied der einzelnen App-Updates. Ganz besonders bei Netflix gut zu sehen. Wurden mit der bisherigen Methode 7,7 MB heruntergeladen, so sind es mit der neuen File-by-File Methode nur noch 1,2 MB.

Das positive daran ist, dass die Entwickler der Apps nichts machen müssen. Diese neue Funktion funktioniert ohne Änderungen.

Quelle:android-developers

Android: App Updates werden kleiner durch das File-by-File Patching
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.