Surface Phone – Neue Insider Informationen aufgetaucht

Da rumort es aber kräftig und es sind Aussagen eines Insiders. Aber auch wenn diese Angaben stimmen sollten, dann kann sich bis zum Start noch einiges ändern, denn es handelt sich um Prototypen. Aber schauen wir mal, was NPU da aufgetrieben hat.

microsoft-surface-phone-konzept-004
(Konzeptbild)

  • Der Prototyp ist ausgestattet mit einem Snapdragon 835, der laut einem anderen Gerücht mit 8 Kernen ausgestattet sein soll und der Schnellladefunktion 4.0
  • Installiert ist Windows 10 Mobile mit einer 64-Bit Architektur und 6 GB Ram.
  • Einer der Prototypen kann bereits mit x86 Anwendungen über Continuum umgehen. Da Microsoft ja an einem x86 zu ARM64 Emulator arbeitet. x86 Apps laufen bisher nicht nativ auf dem Prototypen, aber sie können schon installiert werden.
  • Weiterhin rumort immernoch, dass es sich wirklich um ein 3in1 Gerät handeln soll, so wie im Konzeptbild zu sehen.
  • Ein weiterer Prototyp soll nur 4GB Ram aber auch den Snapdragon 835 und Windows 10 Mobile x64 haben. Dieser soll aber keine x86 Apps über Continuum ausführen können.
  • Die Displaygrösse soll bei 5,5 Zoll und ein QHD-Display (4K) haben. Aber diese Angaben sind noch sehr gewagt.

Voraussichtlich soll das Gerät dann mit Redstone 3, also Ende 2017 erscheinen. Derzeit sind wir ja noch mit Redstone 1, die Insider mit Redstone 2 unterwegs, welches für März/April 2017 angekündigt ist.

Sollte es so kommen, wie die Informanten berichtet haben, wäre es natürlich ein Klasse Gerät und egal ob man x86 Anwendungen nur über Continuum starten könnte, wäre es endlich einmal etwas Neues im Bereich der Smartphones.

Sollte Nadella wohl doch recht behalten, dass man an etwas tollem arbeitet.

Was meint ihr, wäre das der Hammer, oder schon wieder zu viel in einem Gerät?

Quelle: npu
Surface Phone – Neue Insider Informationen aufgetaucht
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

2 Kommentare zu “Surface Phone – Neue Insider Informationen aufgetaucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.