Microsoft veröffentlicht UWP Community Toolkit 1.2

Mithilfe des UWP Community Toolkit lassen sich Universal Apps für Windows 10 einfacher erstellen. So bietet das Toolkit eine Kollektion an Hilfsfunktionen (Helper), Benutzerdefinierte Steuerelemente und App Dienste. Das Toolkit funktioniert ebenfalls mit existierenden konvertierten (Desktop-)Apps.

rp_Windows_10_logo-700x504-500x360.jpg

Wie auch immer, Microsoft hat heute Version 1.2 des UWP Community Toolkits vorgestellt, was folgende Neuerungen beinhaltet:

  • Neue Helper:
    • BackgroundTaskHelper, der bei der Arbeit mit Hintergrundaufgaben hilft
    • HttpHelper, der bei HTTP-Anfragen hilft
    • PrintHelper, der hilft beim Drucken
    • DispacherHelper, hilft Aufgaben im UI Thread umzusetzen
    • DeepLinkHelper, hilft beim Management von Deep Links
    • WebViewExtensions, erlaubt HTML-Content in Webview einzubinden
    • SystemInformation, sammelt alle Systeminformationen in einer einzigartigen Klasse
  • Neue Steuerelemente:
    • Es gibt das neue Steuerelement „MasterDetailView“, dass Entwicklern hilft Master/ Detail UE zu erstellen.
  • Updates:
    • ImageCache wurde verbessert, um ihn robuster zu machen
    • HeaderedTextBlock und PullToRefreschListView erlauben nun ContentTemplate Veränderungen
    • Facebook Dienst unterstützt nun das Paging, wenn Daten angefragt werden
    • BladeControl = BladeView

Mehr zu dem Tool findet ihr → hier ←.

Weitere Informationen zu Windows 10
Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert folgende Seiten in den Favoriten: Ihr habt Fragen zu Windows 10? Dann ab in unser Forum. Auch Gäste dürfen Fragen stellen und natürlich auch beantworten:
via: MSPU
Microsoft veröffentlicht UWP Community Toolkit 1.2
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.