HTC Bolt vorgestellt – Neues Mittelklasse -Smartphone exklusiv für den amerikanischen Provider Sprint

Bereits mehrfach in den letzten Wochen und Monaten berichteten wir über ein kommendes HTC Smartphone aus dem Mittelklasse-Bereich, welches als HTC Bolt im Netz die Runde machte. Nun hat HTC die Katze aus dem Sack gelassen und das HTC Bolt offiziell vorgestellt. Doch die negative Nachricht bereits vorweg – denn das HTC Bolt wird exklusiv beim amerikanischen Provider Sprint verfügbar sein. Andere Märkte sollen das neue Gerät nicht erhalten.

htc_bolt_frnt_glaciersilver_spnt_ns

Das Smartphone kommt mit einem 5,5 Zoll Super-LCD-Display daher und löst mit QHD auf. Angetrieben wird es vom Snapdragon 810 und 3 GB RAM. 32 GB beträgt der interne Speicher, welcher per MicroSD-Karte erweitert werden kann. Die Rückseitenkamera löst mit 16 MP und die Frontkamera mit 8 MP auf. Positiv ist anzumerken, dass das Gerät mit vorinstallierten Android 7.0 ausgeliefert wird. Der Akku beläuft sich auf 3.200 mAh. Auf einen Klinkenanschluss verzichtet HTC, so dass die Audioausgabe per USB Typ C erfolgt. Entsprechende Kopfhörer liefert HTC mit. Ebenso kommt das Smartphone mit IP57-Zertifizierung und soll dadurch sehr gut gegen Wasser geschützt sein. Das Gehäuse ist aus Metall gefertigt.

Ob das HTC Bolt vielleicht unter anderem Namen auch nach Europa kommen wird, ist nicht bekannt aber eher unwahrscheinlich.

HTC Bolt vorgestellt – Neues Mittelklasse -Smartphone exklusiv für den amerikanischen Provider Sprint
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.