Windows Media Center: Kanal Daten erhalten ein Update in der WMC EPG

Ich hätte nicht gedacht, dass ich noch einmal über das Windows Media Center schreiben würde. Aber Microsoft stellt Ende des Monats ein Update der „Kanal Lineup Daten für die WMC EPG“ in einigen europäischen Ländern bereit.
Darunter auch Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Aber nicht ungeduldig werden. Das Update wird in Wellen verteilt. Man will so Pannen vermeiden und kann bei Problemen schnell eingreifen. Daher die Entscheidung es nicht gleich überall zu verteilen.

Alle Kanäle werden dann auf den neuesten Stand gebracht, alte entfernt und neue hinzugefügt. Dieses Update ist dann für Windows 7 und auch Windows 8.1 erhältlich.

Windows_8_Media_Center_deinstallieren

JFJon Fincher schreibt auch noch:

"We’re not making any changes to data sources, processing methods, or delivery mechanisms, just updating the data to match what the in-country providers have. To use email as an analogy, we’re not changing the email server or how you connect to it, just what’s in the message we send you."

Wer nun schon mit Windows 10 unterwegs ist und weiterhin das Windows Media Center nutzen möchte, kommt an der Installer-Version, die die mdl-Kollegen zusammengestellt haben nicht vorbei. Denn in der Theorie hat Microsoft das WMC unter Windows 10 begraben. Laufen tut es aber immer noch.

Danke an Günter für den Tipp!

Windows Media Center: Kanal Daten erhalten ein Update in der WMC EPG
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

5 Kommentare zu “Windows Media Center: Kanal Daten erhalten ein Update in der WMC EPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.