Amazon Fire TV Stick: Erste Bilder der neuen Oberfläche

Ende September hatte Amazon in den USA einen neuen Fire TV Stick vorgestellt. Der neue Amazon Fire TV Stick unterstützt FullHD und wird von einem MediaTek Quadcore-Prozessor mit 1,3 GHz je Kern angetrieben. Der Arbeitsspeicher bleibt bei 1 GB und der interne Speicher bei 8 GB. Das WLAN hat man verbessert. Hier gibt’s jetzt 2×2 Dual WLAN ac. Bluetooth wird nun in Version 4.1 unterstützt. Ebenso kommt die neue Version des beliebten Streaming-Sticks mit Alexa Unterstützung und einer neuen Oberfläche und Benutzersteuerung. Nach dem der neue Stick seit heute in den USA verfügbar ist, gibt’s auch erste Bilder der neuen Oberfläche, welche ein „kinoartiges“ Nutzererlebnis bieten soll.

firetv-neue-oberflache3

Erkennbar ist, dass das linksseitige Menü nun nach oben gewandert ist. Weiterhin sollen mehr Informationen bei Inhalten wie z.B. Trailer aufgelistet werden.

firetv-neue-oberflache2

Später in diesem Jahr soll die neue Oberfläche auch auf den Fire TV per Update kommen. Ob dann auch die Vorgangerversion vom Fire TV Stick auch das Update erhalten wird, ist bislang nicht bekannt.

Wann der neue Stick von Amazon auch bei uns verfügbar sein wird, steht bisher noch nicht fest. Eine entsprechende Ankündigung fehlt bislang.

via: Caschy
Amazon Fire TV Stick: Erste Bilder der neuen Oberfläche
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.