Windows Journal wird in Windows 10 1607 entfernt – lässt sich aber nachinstallieren

Vor etwa zwei Wochen hatten wir berichtet, dass Microsoft die kleinen Tools wie WordPad, Fax und Scan, Zeichentabelle und XPS-Viewer nun im Microsoft Store zum Download anbieten.
Nicht darunter war das Windows-Journal, welches nun schon seit Windows 95? in gleicher Form vorinstalliert ist. Dieses soll nun in der Windows 10 Version 1607 (Anniversary Update) entfernt werden. Ist in der Insider Build 14379 auch schon weg.

windows journal-nachinstallieren-windows-10

Siehe auch: Windows Journal Einträge in OneNote konvertieren mit dem Windows Journal to Microsoft OneNote Converter

Einige werden jetzt sicherlich sagen „Gott sei Danke“ oder „weiterer Ballast weg“. Wer es aber trotzdem benötigt, kann es ohne Probleme nachinstallieren. Dafür hat Microsoft die KB3162655. Hier sind die Links für Journal.msi für Windows 10 1607 x64 und Windows 10 1607 x32 enthalten.

Auf der Downloadseite heisst es:

"Windows-Journal wurde aus der Windows 10 Version 1607 entfernt. Dieses Update ermöglicht es Benutzern, Windows-Journal auf Windows 10 Version 1607 zu installieren."

Aktuell ist die Journal.msi in der Beta-Phase und nur in Englisch. Bisher auch nur in der x64 Version.

Wer mit dem Windows-Journal arbeitet, sollte sich diesen Link irgendwo speichern.

Danke an abbodi.

Windows Journal wird in Windows 10 1607 entfernt – lässt sich aber nachinstallieren
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

5 Kommentare zu “Windows Journal wird in Windows 10 1607 entfernt – lässt sich aber nachinstallieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.