Chrome: Cortana Websuchergebnisse von Windows 10 direkt in der eingestellten Standardsuchmaschine öffnen

Hat man die Suchfunktionen in der Taskleiste von Windows 10 nicht geändert, dann erhält man neben den Suchergebnissen von Windows 10 auch gleichzeitig die Websuchergebnisse angezeigt, die dann in über Bing angezeigt werden.
Bisher war eine Erweiterung notwendig, damit man die Websuche auch über Google mit Bing2Google, oder mit Chrometana auf Google, DuckDuckGo oder Yahoo umleiten zu lassen.

Doch diese Erweiterungen sind nun nicht mehr notwendig. Denn das Chromium Team hat in den erweiterten Einstellungen unter chrome://flags/#enable-windows-desktop-search-redirection nun selbst die Möglichkeit eingebaut, die Suchergebnisse direkt auf die im Chrome eingestellte Suchmaschine umzuleiten.

cortana-suche-chrome-google-duckduckgo

„Mit dieser Einstellung werden Anfragen in der Windows-Desktopsuche an die standardmäßig eingerichtete Suchmaschine umgeleitet.“

Noch scheint diese Einstellung nur in der Developer-Version von Chrome zu existieren. (Man vergebe mir wenn nicht, bin kein täglicher Google Chrome Nutzer) Wann es auch in der Stable eingebaut wird, ist ungewiss. Doch ich denke es wird nicht lange dauern, denn der Firefox hat diese Funktion seit der 42.x intus.

Chrome: Cortana Websuchergebnisse von Windows 10 direkt in der eingestellten Standardsuchmaschine öffnen
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “Chrome: Cortana Websuchergebnisse von Windows 10 direkt in der eingestellten Standardsuchmaschine öffnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.