DoNotSpy78 – Privatsphäre unter Windows 7, 8 und 8.1 schützen

Ich habe eine Weile überlegt, ob ich euch das neue Tool von Jonas Zimmermann vorstelle. Aber da wir damals auch DoNotSpy10 für Windows 10 vorgestellt hatten und es genügend Benutzer gibt, die unbedingt ihre Privatsphäre vor Schnüffeleien schützen wollen oder müssen, also auch das neue DoNotSpy78 in der Version 1.0.

DoNotSpy78

Microsoft hat die älteren Versionen von Windows so nach und nach auch „aufgerüstet“ wie zum Beispiel Telemetrie, Ortungsdienst und einiges mehr. Aber im Gegensatz zu Windows 10 ist Windows 7 oder 8.x nicht so mit diesen neuen Funktionen vernetzt, so dass man sie auch ohne weiteres abschalten kann.
Ich selber nutze unter Windows 10 diese Tools nicht, da sie zu tief ins „System“ eingreifen Mir reichen da die Einstellungen unter Datenschutz.

Mit DoNotSpy78 lassen sich diese Funktionen in Windows 7 oder 8.x deaktivieren:

  • Deaktiviere Telemetrie
  • Deaktiviere Steps Recorder
  • Deaktiviere Inventory Collector
  • Deaktiviere Biometrie
  • Deaktiviere Fehlerberichterstattung
  • Deaktiviere Kennenlernen der Handschrift
  • Deaktiviere Programm zur Verbesserung der Hilfe
  • Deaktiviere Registrierung von Windows
  • Deaktiviere Internet-Öffnen mit
  • Aktiviere Do Not Track Header
  • Deaktiviere Handschrift-Fehlerberichterstattung
  • Deaktiviere Ortungsdienst
  • Deaktiviere Ortungs- und andere Sensoren
  • Deaktiviere Handschrift-Datenweitergabe
  • Deaktiviere eindeutige Media Player Nutzerkennung
  • Deaktiviere Media Player Nutzungsverfolgung
  • Deaktiviere „zuletzt geöffnete Dokumente“ des Media Players
  • Deaktiviere Herunterladen des Media Players von Metadaten
  • Deaktiviere Internetzugriff von Windows Media DRM
  • Deaktiviere Windows Defender
  • Deaktiviere Infektions-Berichte

Einiges davon ist wirklich nützlich und auch ich hatte damals einiges (Media Player, Berichte) davon per Hand deaktiviert. Aber das muss jeder für sich entscheiden.

DoNotSpy78 gibt es in zwei Setup-Varianten. Einmal als Spenden-Version (ab 2,50€) ohne Werbung und einmal eine kostenlose Werbefinanzierte Version.

Hier muss ich aber darauf hinweisen, dass Jonas OpenCandy Werbung benutzt.

Als Zitat von ihm, die ich per Mail erhalten habe:

"Das letzte mal gab auf manchen Seiten etwas negatives Feedback wegen der OpenCandy Werbung. OpenCandy ist ein seriöses Unternehmen und ich verweise in diesem Bezug gerne auf deren FAQs: http://opencandy.com/faqs/"

Wer sich das Tool einmal anschauen möchte:

Info und Download:

DoNotSpy78 – Privatsphäre unter Windows 7, 8 und 8.1 schützen
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

3 Kommentare zu “DoNotSpy78 – Privatsphäre unter Windows 7, 8 und 8.1 schützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.