WhatsApp – Videochat und Tabs gesichtet

Laut den Kollegen von Macerkopf.de benutzen die internen Beta-Tester von WhatsApp schon Version 2.12.16.2 unter iOS. Damit sind diese logischerweise der Release-Version einige Nummern voraus. So ist es auch nicht verwunderlich, dass dort auch neue Funktionen enthalten sind. So ist nach langem Rätselraten, dass Geheimnis frühzeitig gelüftet worden, denn WhatsApp wird wie bereits vermutet eine Videochat ala Hangouts bekommen.

(© Macerkopf.de)
(© Macerkopf.de)

Wie bei Skype soll man einmal seinen gegenüber in groß und einmal sich selbst in klein sehen, dabei sei das eigene Bild auf dem Bildschirm frei verschiebbar. Des Weiteren soll sich auswählen lassen, ob man das Bild der Front- oder der Rückkamera senden möchten. Zusätzlich soll man auch sein Mikrofon stumm schalten können. Also bekannte Funktionen von anderen Anbietern.

Neues Design mit Tabs

Neben einer Integration der Videotelefonie arbeitet WhatsApp auch an einem neuen Design, welches unter anderem die Farbe „Grün“ laut Macerkopf.de stärker in den Vordergrund rücken soll. Doch die interessantere Neuerung wird wahrscheinlich die Einführung von Tabs. Dabei sind Tabs zu verstehen wie Tabs in den Browsern, d.h. man kann mehrere Chats neben einander geöffnet haben, um so schneller zwischen mehreren Chats wechseln zu können.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
WhatsApp – Videochat und Tabs gesichtet
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.