Windows 10 OneDrive Platzhalter kommen zurück

Mit Windows 8.x und OneDrive hatte Microsoft eine tolle Funktion implementiert. Man konnte die Bilder auf OneDrive speichern und hatte nur Platzhalter im Datei Explorer als kleine Vorschaubilder. Eine gute Funktion gerade für Geräte mit wenig Speicher, wie zum Beispiel Tablets.
Mit Windows 10 wurden die Platzhalter entfernt. Entweder man hatte die Bilder auf OneDrive, oder man hat entweder alle oder einzelne Ordner ausgewählt, die auf der Festplatte synchronisiert werden. Microsoft selber sagte, dass die Nutzer oft nicht wussten, was nun Offline oder Online-Daten Dateien im Datei Explorer sind und deshlab hat man die Funktion entfernt. Schwache Ausrede, denn so wurde diese Funktion auch denen genommen, die damit bestens klar gekommen sind.

Aber nun soll die Funktion der Platzhalter von OneDrive wieder zurückkommen, wie Brad Sams von Insidern zu hören bekommen hat.

onedrive

Im Frühjahr 2016 soll diese Version in einer Insider-Version der aktuellen Redstone (RS1) wieder eingebaut werden und dann zur „finalen“ im Juni 2016 dann für alle freigeschaltet werden. Wie und ob Microsoft die Anzeige der On- und Offline Daten verändert, konnte Brad Sams noch nicht herausfinden.

Aber die Hauptsache ist, die Funktion kommt wieder. Auch wenn ich OneDrive nicht gerade sonderlich nutze, bin ich trotzdem gespannt.

Quelle: thurrott

Mehr zu OneDrive in unserem Wiki:
OneDrive beim Start deaktivieren aktivieren Windows 10
OneDrive Dokumente Bilder Speicherort ändern
OneDrive mit einem lokalen Konto aktivieren und nutzen Windows 10
OneDrive Ordner Pfad verschieben Windows 10

Windows 10 OneDrive Platzhalter kommen zurück
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Ein Kommentar zu “Windows 10 OneDrive Platzhalter kommen zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.