Windows 10 und die Kontextmenüs – wie sieht es heute aus?

Windows 10 ist erst mit dem kürzlich veröffentlichten Threshold-2-Update ein halbwegs fertiges Betriebssystem, so zumindest der allgemeine Tenor. Seit dem Ursprünglichen Release von Windows 10 im Juli hat sich in der Tat einiges zum Positiven entwickelt – aber gilt das auch für die Sache mit den Kontextmenüs? Zur Erinnerung: Damals hatte ich auf Anhieb neun (!) teils sehr verschiedene Kontextmenüs im System und den Apps entdeckt.

Mit Version 1511 ist es jetzt wirklich etwas besser geworden: Im System und den Standard-Apps findet man keine Kontextmenüs mit einem Design aus Windows-8-Zeiten – so etwas gibt es eigentlich nur noch in älteren Drittanbieter-Apps. Folgende Varianten sind aktuell vorhanden:

  • hellgrau mit grauer Akzentfarbe und großer Schrift (z.B. im Edge)
  • hellgrau mit grauer Akzentfarbe und kleiner Schrift (z.B. auf dem Desktop)
  • hellgrau mit blauer Akzentfarbe (z.B. Rechtsklick auf Titelleiste)
  • helles hellgrau mit blauem Rahmen beim Überfahren (z.B. im Explorer-Menüband)
  • dunkelgrau mit großer Schrift (z.B. im Info-Center)
  • dunkelgrau mit kleiner Schrift (z.B. „ + X“ und Startmenü)
  • hellgrau mit Symbolen und großer Schrift (z.B. Mail)
  • nebeneinander im iOS-Stil (z.B. OneNote)
  • „Windows 8 Style“ in alten Drittanbieter-Apps

Immerhin sind die Hintergrundfarben jetzt einheitlich: Ein helles Grau (#f2f2f2 ) für die hellen Kontextmenüs und ein dunkles Grau (#2b2b2b ) für die dunkle Variante. Bis zu einer wirklichen Vereinheitlichung ist es also noch ein weiter Weg – die Richtung stimmt jetzt aber…

Eine nahezu vollständige Liste mit allen Veränderungen durch das 1511-Update und direkte ISO-Downloadlinks verstecken sich übrigens hinter diesen beiden Links:

Windows 10 und die Kontextmenüs – wie sieht es heute aus?
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Ein Kommentar zu “Windows 10 und die Kontextmenüs – wie sieht es heute aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.