Microsoft scheint doch mehr Probleme mit der Windows 10 RTM zu haben, als sie bisher zugegeben haben

Zwei Tage noch, dann wird Windows 10 offiziell ausgeliefert. In den letzten Tagen wurden wir mit Sicherheitsupdates regelrecht überschüttet. Siehe hier: Liste der Änderungen der KB3074679 und KB3074680 für Windows 10 und hier: KB3074681 – Und täglich grüßt ein neues Sicherheitsupdate für Windows 10 [Update].
Die letzten Updates hatten es in sich. Denn einige konnten nach dem Update KB3074681 keine Programme mehr deinstallieren und noch weiteres trat auf. Siehe auch Fehlerhafte Updates oder Treiber-Updates unter Windows Update deaktivieren Windows 10 Warum Microsoft jetzt so hektisch diese Updates ausliefert bleibt deren Geheimnis. Aber wie Wzor twittert, hat Microsoft den Firmenkunden und ans Herz gelegt, erst mit dem Herbstupdate (der TH2 Linie) auf Windows 10 umzusteigen.

win-10-firmenkunden

Ein schlechtes Zeugnis für die jetzige Version von Windows 10. Man hätte wohl doch nicht auf die drängelnden OEMs (Gerätehersteller) hören sollen, damit Windows 10 noch zum Schulstart in den Verkauf gehen kann und nicht erst zum Weihnachtsgeschäft.

Ich selbst hab mein Windows 8.1 in Windows 10 per Upgrade installiert. Aber ich muss zugeben. Obwohl Windows 10 clean installiert absolut keine Probleme bereitet, ist nach dem Upgrade dann doch einiges im Argen.

Das Zusammenspiel der installierten Programme mit Windows 10 bringt das System ganz schön ins schwitzen. Die Explorer.exe verabschiedet sich, wenn man ein Script ausführt. Beim Task „System“ im Task-Manager läuft der Ram voll, wenn man mit einem Programm wie PicPick arbeitet und auch der Grafiktreiber hat zu tun.

Aber das dürfte bei jedem System unterschiedlich sein. Ich für mich weiss, dass ich, wenn die Zeit es zulässt, mein System noch einmal clean installiere.

Quelle: WZorNET

Auch interessant:
Ihr sucht Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert folgende Seite in den Favoriten:
Portal Windows 10 Deskmodder-Wiki
Alle Windows 10 Tutorials im Überblick Deskmodder-Wiki
Ihr habt Fragen zu Windows 10? Dann ab in unser Forum. Auch Gäste dürfen Fragen stellen und natürlich auch beantworten:
Windows 10 Deskmodder-Forum

Microsoft scheint doch mehr Probleme mit der Windows 10 RTM zu haben, als sie bisher zugegeben haben
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

27 Kommentare zu “Microsoft scheint doch mehr Probleme mit der Windows 10 RTM zu haben, als sie bisher zugegeben haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.