Windows 10 To Go erstellen mit Windows 10 Pro oder Home (ohne Enterprise)

Normalerweise ist das „Windows To Go“-Feature ein Bestandteil von Windows Enterprise. Aber dank des Nutzers „moderate“, lässt sich Windows 10 To Go auch auf Windows 10 Pro oder Windows 10 Home erstellen. Er hat alle Komponenten dafür extrahiert und in ein Paket gepackt.

Wer jetzt fragt, was Windows To Go kann, das ganz einfach erklärt: Damit erstellt man eine portable Version von Windows auf einem USB-Stick und kann diese dann überall starten wo man möchte.

windows-10-to-go-erstellen-home-pro-1Und so wird es gemacht:

Als erstes lädt man sich die MSWPW_v10-0-0 HIER von Mega (1,6 MB KB) herunter. [Update] Mirror: rghost.net für die finale Windows 10 RTM x32 und x64
Falls Berechtigungen benötigt werden: Eine Datei in Besitz nehmen
Diese entpacken und dann je nach System folgende Schritte durchführen:

Windows 10 x64 Pro oder Home
▪ Ordnerinhalt von x64 / System32 in den Ordner C:\Windows\System32 kopieren (Es kann sein, dass Daten schon vorhanden sind, dann einfach überspringen)
▪ Ordnerinhalt von x32 / System 32 in den Ordner C:\Windows\syswow64 kopieren.
▪ pwcreator_x64.reg doppelt anklicken und mit OK bestätigen.

Windows 10 x32 Pro oder Home
▪ Ordnerinhalt von x32 / System 32 in den Ordner C:\Windows\System32 kopieren (Es kann sein, dass Daten schon vorhanden sind, dann einfach überspringen)
▪ pwcreator_x32.reg doppelt anklicken und mit OK bestätigen.

Falls es dazu kommen sollte, dass sich Dateien partout nicht in die Ordner kopieren lassen, einfach nachschauen, ob sie nicht schon vorhanden sind.

Jetzt den Rechner neu starten.

Unter Win + X / Systemsteuerung findet man nun den Eintrag Windows To Go. Diesen nun öffnen.

windows-10-to-go-erstellen-home-pro-2

Jetzt benötigt man einen USB-Stick mit mind. 32 GB, (64 GB sind natürlich komfortabler). Leider hab ich keinen zur Zeit frei. Daher endet mein Versuch hier.

Im Normalfall werden nun alle relevanten Dateien für ein Windows 10 To Go auf den USB-Stick geschrieben, der dann natürlich auch bootfähig ist.

Aber ihr könnt es natürlich einmal ausprobieren und hier kommentieren. Oder sogar Screenshots von der Erstellung posten.

Wer sich den Aufwand ersparen will, nimmt einfach Rufus. Siehe Rufus 2.0 erschienen mit Support für Windows To Go

Und ein kleiner Nachtrag: Ralf hatte mich darauf hingewiesen, dass wie auch schon unter WIndows 8.1 nicht alle USB-Sticks geeignet sind. Es müssen Microsoft zertifizierte sein.

Auch interessant:
Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert folgende Seite in den Favoriten:
Portal Windows 10 Deskmodder-Wiki
Alle Windows 10 Tutorials im Überblick Deskmodder-Wiki
Ihr habt Fragen zu Windows 10? Dann ab in unser Forum. Auch Gäste dürfen Fragen stellen und natürlich auch beantworten:
Windows 10 Deskmodder-Forum

Quelle: mdl
Windows 10 To Go erstellen mit Windows 10 Pro oder Home (ohne Enterprise)
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

37 Kommentare zu “Windows 10 To Go erstellen mit Windows 10 Pro oder Home (ohne Enterprise)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.