Google verpasst Gmail „Versand rückgängig machen“ Funktion

Der ein oder andere kennt es bestimmt. Man schreibt eine Email, sendet diese ab und stellt nun fest, dass man den falschen Absender genutzt hat oder inhaltlich etwas fehlt. Um dem entgegenzuwirken bekommen die Gmail-User unter euch nun die Funktion „Versand rückgängig machen“ von Google spendiert. Hiermit wird die Email sozusagen noch zeitlich begrenzt „festgehalten„, bevor sie abgesendet wird.

Gmail-Logo

Innerhalb der Einstellungen von Gmail findet ihr diese Option, welche ihr manuell aktivieren müsst. Standardmäßig sind hier 10 Sekunden vorgegeben. Hier kann man aber bis zu 30 Sekunden einstellen. Schickt ihr dann eine Mail an, gibt’s oben rechts den Button zum rückgängig machen.

Persönlich ein sehr nützliches Feature für mich. Was haltet ihr davon ?

Google verpasst Gmail „Versand rückgängig machen“ Funktion
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “Google verpasst Gmail „Versand rückgängig machen“ Funktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.