Windows 10 – wer kann sauber neu installieren und wer kann upgraden?

Vor ein paar Tagen hat Gabriel Aul ein paar Andeutungen gemacht, dass man Windows 10 ganz einfach mit dem richtigen Schlüssel clean installieren kann. Siehe: Windows 10 als Upgrade und clean installieren.
Aber Einzelheiten wollte er dann doch nicht herausrücken. Aber Microsoft hat dies selber schon längst getan. Denn auf der WinHec wurde ein Bild eingeblendet, welches genau zeigt, dass Microsoft auf jeden Fall eine ISO bereitstellen wird.

Denn einige Windows Versionen werden nicht per Windows Update Windows 10 erhalten, sondern müssen neu installieren.

[Update]: Windows 10 ohne Upgrade gleich clean installieren

win-10-iso
Und so werden die Möglichkeiten sein:

  • Windows XP und Windows Vista müssen über die ISO, die heruntergeladen wurde, installieren. Ein Upgrade über Windows Update wird nicht angeboten.
  • Windows 7 ohne SP1 wird über die ISO neu installieren müssen. Ein Upgrade ist nicht möglich.
  • Windows 7 mit SP1 kann entweder direkt über Windows Update upgraden oder per ISO neu installieren bzw. damit das Upgrade durchführen.
  • Ausnahme: Windows 7 Family Pack (3 PC Pack): Hier darf nur ein Rechner auf Windows 10 kostenlos aufgerüstet werden. Die anderen beiden PCs müssten sich eine günstige Windows 7 Lizenz kaufen, um auch auf Windows 10 upzugraden. Mit dem Family Pack dürfen alle 3 Rechner auf Windows 10 umsteigen.
  • Windows 8 und Windows 8.1 ohne April Update Rollup können nur per ISO neu installieren.
  • Windows 8.1 mit April Update Rollup (KB2919355) können einfach updaten und die eigenen Daten und Einstellungen behalten, oder mit der ISO, die auf DVD gebrannt, oder auf den USB-Stick bootfähig kopiert wurden neu installieren.

Diejenigen, die die Windows 10 Preview schon drauf haben, sollen ja upgraden können.

Eigentlich genau so, wie ich es mir bisher vorgestellt hatte. Bei den neueren Versionen mit SP1 bzw. April Update kann man eine Auswahl treffen. Die anderen werden neu installieren müssen. Aber schon alleine um Fehler vorzubeugen ist diese Variante ja eh dem Upgrade vorzuziehen.

Wer seinen Schlüssel im BIOS hat, wird sich wohl keine Sorgen machen müssen. Dort wird die Installation ohne Nachfrage durchlaufen. Bei den anderen wird dann ein Produktkey abverlangt, der natürlich seitens Microsoft überprüft wird.

 

Auch interessant:
Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei, bzw. speichert die Seite als Favoriten:
Portal Windows 10 Deskmodder-Wiki
Ihr habt Fragen zu Windows 10? Dann ab in unser Forum. Auch Gäste dürfen fragen stellen oder natürlich auch beantworten
Windows 10 Deskmodder-Forum

Windows 10 – wer kann sauber neu installieren und wer kann upgraden?
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

10 Kommentare zu “Windows 10 – wer kann sauber neu installieren und wer kann upgraden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.