Windows 10 ohne Upgrade gleich clean installieren

Ein findiger Reddit-User Namens justmoa hat herausgefunden, dass man auch ohne ein Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.1 gleich Windows 10 installieren und aktivieren kann. Das macht alles, was bisher im Netz stand, überflüssig. Denn so spart man sich das ganze Upgraden von Windows 7 oder Windows 8.1, um ein aktiviertes Windows 10 zu erhalten, um danach sauber und neu zu installieren.

Der weitere Vorteil dabei ist: Man kann im Vorfeld seine Festplatte neu partitionieren oder die Windows Partition verkleinern/vergrößern wie man möchte und sofort Windows 10 installieren ohne den Umweg gehen zu müssen.

Auch interessant: Windows 10 nach Hardwarewechsel, oder auch ohne Hardwarewechsel neu (clean) installieren

Auch wenn man jetzt mit dem Argument kommt: Beim Upgrade auf „Nichts übernehmen“ zu klicken, entspricht einer Neuinstallation. Dem ist in vielen Fällen nicht so. Denn auch so können durchaus Altlasten übernommen werden. Die Vorgehensweise ist relativ simpel.

win-10-ohne-upgrade-clean-installieren-deskmodder

Wer von Windows x32 auf Windows x64 umsteigen will, erspart sich mit dieser Methode das Upgrade auf die Windows 10 x32.
Hier braucht man dann nur beide ISOs herunterladen. Mit der x32 ISO das GenuineTicket.xml erstellen und gleich die Windows 10 x64 installieren.

Voraussetzung: Ein installiertes und aktiviertes Windows 7 oder Windows 8.1. (Funktioniert auch von Windows 10 zu Windows 10.)
Und los geht es:

  • Unter Windows 7 oder Windows 8.1 die DVD von Windows 10 einlegen oder den USB-Stick mit dem Image von Windows 10 anstöpseln.
  • In Verzeichnis des Installationsmediums von WIndows 10 nun zum Ordner source gehen.
  • Hier die gatherosstate.exe auf den Desktop (oder an einen anderen Ort, bei dem man Schreibberechtigung hat) kopieren.
  • Diese nun doppelt anklicken. Erzeugt wird eine GenuineTicket.xml.
  • Diese GenuineTicket.xml nun auf einem USB-Stick, externen Laufwerk oder auf einer anderen Partition sichern.

Das war es hier. Nun kann man alle seine wichtigen Daten sichern, die unter Windows 7 oder Windows 8.1 noch vorhanden sind. Danach kann Windows 10 installiert werden.

Eine Windows 10 ISO bekommt ihr hier:
Windows 10 Home Pro Education ISO Download direkt von Microsoft

  • Von der DVD bzw. dem USB-Stick booten und Windows 10 nun installieren.
  • Die Key-Eingabe muss übersprungen werden.
  • Ist Windows 10 installiert, dann geht ihr zum Pfad:
  • C:\ProgramData\Microsoft\Windows\ClipSVC\GenuineTicket ProgrammData ist ein versteckter Ordner, der erst im Datei Explorer Reiter Ansicht Haken rein bei Ausgeblendete Elemente sichtbar wird.
  • Dort kopiert ihr nun die GenuineTicket.xml hinein, die ihr auf einem USB-Stick oder wo anders gesichert hattet.
  • Windows 10 nun einfach neu starten.

Wer kein Neustart machen möchte, geht danach so vor:

  • „Dienste“ in die Suche der Taskleiste eingeben und starten. Oder „Win + X“ –> „Computerverwaltung“ –> „Dienste und Anwendungen“ –> „Dienste“
  • Hier nun den Dienst Clientlizenzdienst (ClioSVC) per Rechtsklick neu starten.
  • Die Datei GenuineTicket.xml verschwindet nun aus dem Ordner und Windows 10 ist aktiviert, wie justmoa schreibt.

Das war es auch schon. Drückt man nun Win + Pause, oder geht über Win + X / Systemsteuerung / System.
Unten erscheint nun das Windows 10 aktiviert ist.

Alles in allem, spart man sich viel Zeit, da man nicht erst ein Upgrade und dann sauber installieren muss. Der Vorteil einer cleanen Installation ist, dass man weniger Altlasten mitschleppt, die die Funktionalität von Windows 10 beeinträchtigen können.

Die vielen Hilferufe in unserem Windows 10 Forum zeigen es immer wieder.

Die GenuineTicket.xml von der aktiven Windows 7 oder Windows 8.1 Version sollte man aber unbedingt behalten. Will man zum Beispiel noch einmal neu installieren, wegen Hardwarewechsel oder warum auch immer, hat man immer gleich das System aktiviert.

Weiterhin interessant wäre dieser Trick, um die Aktivierung der bestehenden Windows 10 Installation zu sichern, wenn man neu installieren muss. So kann man Probleme umgehen, falls die Aktivierung fehlschlägt.

 

[Update]: Eben hab ich einen Versuch gestartet.

In VMWare aus einer sehr alten Insider Preview (Microsoft-Konto, logisch) die GenuineTicket.xml herauskopiert. In den Einstellungen die Festplatte gelöscht und eine neue angelegt. Nun die 10532.iso eingebunden und ohne Seriennummer und mit einem lokalen Konto installiert. Diese würde sich im Normalfall nicht automatisch aktivieren.

Die GenuineTicket.xml in den Ordner kopiert und neu gestartet. Unter Systemsteuerung / System war kurz zu sehen, dass eine Internetverbindung hergestellt werden muss. Das Fenster geschlossen und neu geöffnet und voilà die 10532 war aktiviert.

win-10-clean-ohne-upgrade

Sehr schön.

Das bedeutet: Diese GenuineTicket.xml braucht man nur zu sichern und kann nun ohne Probleme neu installieren.

Via: reddit

Auch interessant:
Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert folgende Seite in den Favoriten:
Portal Windows 10 Deskmodder-Wiki
Alle Windows 10 Tutorials im Überblick Deskmodder-Wiki
Ihr habt Fragen zu Windows 10? Dann ab in unser Forum. Auch Gäste dürfen Fragen stellen und natürlich auch beantworten:
Windows 10 Deskmodder-Forum

Windows 10 ohne Upgrade gleich clean installieren
Artikel teilen
Über den Autor
Du hast Lust, bei uns als Blogger mitzumachen? Dann melde dich über die Tipp-Box bei uns. Jürgen
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

102 Kommentare zu “Windows 10 ohne Upgrade gleich clean installieren

  • Windows 10 Updates und Buildupdates - Seite 94schreibt:

    […] Infos: Windows 10 ohne Upgrade clean installieren | Deskmodder.de Windows 10 Mobile: Status des Insider Programms […]

    0
  • Patrikschreibt:

    Was tun wenn auf der Win7 CD unter Sources kein gatherosstate.exe zu finden ist?

    Habe ne offizielle Win7 64 Bit Home Premium, aber ds Uprade hat leider nicht funktioniert bzw schon, aber win 10 wurde nicht aktiviert und lässt sich auch weder online noch über Telefon dazu bewegen.

    LG

    1+
    • avatar
    1. William_Pollschreibt:

      Hallo Patrik,

      die gatherosstate.exe befindet sich auf der Windows >> 10 << DVD bzw. ISO.

      1+
  • pappschachtelschreibt:

    Artikel gelesen, also mehr als die Überschrift?
    bezieht sich auf die ISO von w10, auf was denn sonst, wenn man w10 installieren will?!??? Dort findet sich die Datei gatherosstate.exe im Vz spurces.
    Sollte man dafür ne w7-Iso nehmen und dann kommt w10 bei raus? Oh wunder popunder…

    2+
    1. moinmoinschreibt:

      Kann man auch ganz einfach und höflicher erklären, wie William_Poll es gemacht hat. :)

      6+
      • avatar
    2. pappschachtelschreibt:

      Nö. Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.
      Wenn jemand so deutlich ein Schild vor sich herträgt, hab keine Ahnung (was ja nichts ausmacht), aber auch erst gar nix so wirklich gelesen, frag ich trotzdem einfach mal, dann bekommt jemand ein Echo. Normal.
      Dies darf dann auch mal deutlicher ausfallen…

      1+
  • Patrikschreibt:

    Hallo

    Danke euch für die rasche Antwort. Achso. Sorry, das hab ich dann falsch verstanden.
    Ich dachte damit ist gemeint wenn ich ein Upgrade von Win7 auf Win10 mache und Win 10 sich nicht aktiviert, wie in meinem Fall, das ich dazu die .exe brauche um GenuineTicket.xml zu erhalten und somit ein aktiviertes Win 10.

    Im Image des Win10 ist dieses Datei und ich kann auch eine .xml generieren, aber trotzdem steht noch immer unaktiviert.
    Wie gesagt, ich hatte vorher Win7 drauf und won Win7 auf Win 10 das kostenlose Upgrade gemacht. Nur will sich das Windows einfach nicht aktivieren trotz gültigem Win7 Key.
    Langsam verzweifle ich daran :-(

    LG

    1+
    1. moinmoinschreibt:

      Das würde nur funktionieren, wenn du die Datei unter Win 7 erstellst.
      Aber hast du schon die telefonische Aktivierung bzw. Eingabeaufforderung probiert?
      http://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Seriennummern_Key_generischer_Schlüssel_Windows_10

      1+
  • Hagalschreibt:

    Das sind mal super Neuigkeiten, ich muss den Schleppy meiner alten Herrschaften neu machen, bekommen eine SSD rein und Win10. Werde diesen Tweak dann mal Testen! Wäre ja Super wenn das klappt, spart man sich massig Zeit. Danke!

    mfg

    1+
  • Patrikschreibt:

    @moinmoin

    Achso. Das erklärt dann alles :-(
    Jepp, hab schon alle Tipps von dieser Seite durch. Super erklärt, aber leider alles erfolglos.
    Bei er Telefonischen Aktivierung komm ich immer nur bis zur Ansage das ich gleich miti einem Mitarbeiter verbunden werde, dann wird aber immer einfach aufgelegt. Das hab ich schon von unzähligen Telefonen probiert.

    Edit: OK der KMS Client Setup Key Windows 10 RTM hat jetzt geklappt. Nun steht aktiviert.
    Hoffe mit entstehen dadurch keine Nachteile?
    Hab was gelesen von 180 Tagen. Naja hoffe danach kann ichs wieder aktivieren. Nervt halt schon, wenn man ein Legales Win7 besitzt und von Microsoft dann das kostenlose Update angeboten wird, es aber nicht aktivieren kann….

    LG

    0
    1. skorpion68schreibt:

      @Patrik
      Du könntest auch Windows 7 noch einmal installieren und aktivieren, erst dann wendest Du diesen Trick an. Das sollte doch machbar sein um dann Windows 10 clean zu installieren.

      0
  • Jasonschreibt:

    Hallo,

    Hab das versucht für Win 7 Pro –> Win 10 Pro aber nach dem Neustart des Dienstes verschwindet die XML Datei nicht und Windows 10 ist auch anschließend nicht aktiviert. Schade.

    0
    1. moinmoinschreibt:

      Falls es noch nicht aktiviert ist, probiere mal bitte: vom Netz zu gehen (offline) dann den Dienst beenden, Datei in den Ordner, Dienst starten.
      Danke für den Versuch.

      0
    2. califixschreibt:

      Hi,
      doch, es geht!
      Ich habe wie beschrieben zunächst die XML-Datei auf meinem alten W7 erstellt und auf einen USB-Stick übertragen, dann W10 installiert und die XML wie beschrieben eingespielt. Nach dem Neustart des Lizenz-Dienstes war die XNL verschwunden aber Windows nicht aktiviert, scheinbar nichts geschehen, erst nach einem Neustart war Windows dann aktiviert.
      Der „normale“ Weg über das Upgrade hat bei mir nicht funktioniert, zwar liefen alle alten Anwendungen, aber die neuen Apps im Metro-Look waren nicht lauffähig, selbst „Edge“ startete mit Fehlermeldung und lahm war das Sytem auch noch. Falls jemand von Microsoft mitliest: bitte lasst diese Möglichkeit bestehen, um an ein sauberes Windows 10 zu kommen! Erst jetzt ist die Kiste wieder rasend schnell. Das Upgrade von W7 auf W10 war nicht brauchbar.
      Das Auslesen des Keys nach einem Upgrade ist nicht wirklich sinnvoll, gibt man den ausgelesenen Key bei einer Neuinstallation ein, wird er nicht akzeptiert, obwohl es keine Änderungen an der Hardware gegeben hatte. Somit stellt sich die Frage, was man tut, wenn man nach mehreren Jahren sein System von Null auf neu aufsetzen will. Ohne die hier beschriebene Methode wird man kaum erfolgreich sein.

      1+
  • How to clean install Windows 10 directly without upgrade | Gregg's Hostingschreibt:

    […] won't work if you don't have access to the system you want to upgrade from anymore. (via Deskmodder, […]

    0
  • SeiboldSoftschreibt:

    Ich habe das gleiche Problem wie Jason, die XML Datei verschiedet nach dem Neustart des Dienstes nicht und Windows ist auch nicht aktiviert. Das Deaktivieren des Internet Adapters hat nichts gebracht.

    0
    1. moinmoinschreibt:

      Neustart gemacht?

      0
    2. SeiboldSoftschreibt:

      Ja, ich wollte von Win7Pro auf Win10Pro upgraden, normales Upgrade hatte bei einem anderen PC aber geklappt. Nur die neue Methode hier geht nicht. Noch Tipps?

      0
  • GlockOschreibt:

    Habs versucht, geht nicht. Er schluckt zwar die .xml, doch bleibt immer ein „Stellen Sie die Verbindung her um Windows zu aktivieren“ im System. Hat anscheinend etwas mit den neuesten Updates von Microsoft zu tun ….

    0
    1. moinmoinschreibt:

      Das hatte ich eben auch bei dem Versuch. Kurz darauf war Windows 10 aktiviert.
      Siehe oben im Text [Update]:

      0
  • EynMarcschreibt:

    Hmm 30 Minuten Upgrade 15 Minuten Neuinstallation ach für den Basteln. ^^
    Hab hald kein Eiszeit Rechner, oder Langsam Schlepptop. ^^

    0
  • EynMarcschreibt:

    Hmm 30 Minuten Upgrade 15 Minuten Neuinstallation ach für was den Basteln. ^^
    Hab hald kein Eiszeit Rechner, oder Langsam Schlepptop. ^^

    0
  • moinmoinschreibt:

    @ all
    Ein Neustart reicht völlig. Siehe oben im Beitrag das Update und Bild

    0
    1. GlockOschreibt:

      das geht nur mit Uhralt-Versionen – ohne Patches!!!
      Wenn Ihr Windows bereits geupdatet habt, geht das nicht! Es bleibt für immer „Nicht aktiviert“, auch nach einer manuellen Aktivierung oder bei zig Neustarts. Microsoft hat etwas in den neuen Patches nach gepatcht!!!

      0
    2. moinmoinschreibt:

      Warum „upgedatet“ und „Patches“?
      Wenn man die Datei aus Win 7 / 8.1 herauskopiert hat und nun Win 10 neu installiert, ist da noch nichts mit Patches etc.

      1+
    3. GlockOschreibt:

      das meinte ich. Ich habs eben nochmal probiert mit ner frischen, „ungeupdateten“ Version der Windows 10 RTM. Also, es hat tatsächlich geklappt, einfach neustarten und das System ist wirklich aktiviert! Auch nach den neuesten Updates!
      Das neuaufgesetzte System darf aber auf keinen Fall bereits geupdaten sein, damit dieser Trick funktioinieren kann. Also gleich nach der frischen Installation drüberziehen (nicht vor der Installation updaten)!

      Auch solltet Ihr darauf achten, dass das nur mit frisch installierten Windows-Versionen klappt und nicht mit migrierten Windows-Images, da sie bereits aktiviert waren!

      Ansonsten Super-Sache! Btw. alles Windows 10 Versionen die mit dem „Überspringen“ trick aktiviert worden sind, wurden durch die Updates bereits deaktiviert. Hoffe für die jenigen, dass sie noch Images ihrer alten Windows 8 Systeme bzw. Keys haben…

      0
  • Günter Bornschreibt:

    @moinmoin: Danke für die Bestätigung, dass Kopieren und Neustart reicht (http://goo.gl/U73qkK)

    0
  • skorpion68schreibt:

    @moinmoin Vielen Dank für diesen Beitrag. Was mir jetzt dabei noch Bauchschmerzen bereitet ist, was ist mit der Prüfung des Systems ob eine Installation von Windows 10 überhaupt möglich ist.

    0
    1. moinmoinschreibt:

      Die Bauchschmerzen kannst du beseitigen, indem du dir eine Sicherung von deinem Win 7 / oder Windows 8.1 erstellst. Falls es daneben geht, startet entweder das Rollback zurück zu deiner Version und du hast noch deine Sicherung.

      0
    2. skorpion68schreibt:

      @moinmoin Habe es vielleicht etwas blöd formuliert, die Bauchschmerzen habe ich nicht wegen meinem System. Wir wissen es aber wissen es die, die jetzt auf diesen Zug aufspringen.

      0
    3. moinmoinschreibt:

      Hab es oben einmal mit eingetragen. Danke skorpion :)

      1+
  • SeiboldSoftschreibt:

    Ich habe es nocheinmal versucht und alles, wie oben beschrieben gemacht. Bei der Win10 installation hatte ich keinen Internetzugang. Jetzt kommt das ich eine Internetverbindung herstellen soll. Ich habe eine telefonische Aktivierung versucht, aber das geht nicht. Was soll ich tun? Die XML Datei ist trotz des Dienst Neustarts noch da…

    2+
  • GlockOschreibt:

    Es geht nur über das Internet!

    0
  • Jasonschreibt:

    Kurze Frage:
    Habt ihr bei der Installation von Win 10 immer die Expressinstallation gewählt oder die manuelle Variante und alle Privatsphäre Switches deaktiviert? Letztes mache ich nämlich immer. Wenn auch schwer vorstellbar, aber vielleicht geht die Aktivierung deshalb nicht. Ich check das nochmal.

    0
  • GlockOschreibt:

    Ja, ich deaktiviere alles Mögliche bei der Installation. Express braucht eh kein Mensch wirklich, denn du kannst dann alles in Windows einstellen, falls du dann noch wirklich Bock auf das Infiltrieren von Microsoft hast …

    0
  • Hen Ryschreibt:

    Hallo,

    ich habe in meiner aktivierten 10141 auf einer anderen Partition die xml erstellt und diese von dort gleich in die 10532 kopiert. Rechner mit der 10532 gestartet , aktiviert ;-).

    0
  • Hen Ryschreibt:

    Edit: 10041 statt 10141

    0
  • Jasonschreibt:

    Jetzt hats geklappt!
    Ich schreib mal wie ich das jetzt im Detail gemacht habe:
    Basis: Macbook Pro Retina + Parallels Desktop 11 als VM-Manager
    1. Windows 7 Pro 64 + alle Updates frisch in eine VM installiert und mit meinem Key aktiviert.
    2. GenuineTicket.xml rausgezogen (s.o.) und mit dem MediaCreationToolx64 von MS eine Win 10 Pro 64 Iso erstellt.
    3. VM runtergefahren und ein Backup derselben gemacht, falls was schiefgeht.
    4. In der !gleichen! VM (= alle virtuellen Hardwareeinstellungen inkl. MAC-Adresse des NIC unverändert gelassen) die soeben erstellte Win 10 Iso als Start-Iso reingeschoben, VM neu gestartet und Win 10 Pro daraus komplett neu installiert. Bei der Key-Abfrage immer weiter / später geklickt. Hab im Installationsprozess die Partitionierung komplett gelöscht und neu anlegen lassen und später den ganzen Spionage-Schalter-Mist deaktiviert.
    5. GenuineTicket.xml in Win 10 in dem Pfad (siehe Artikel) wieder reingeschoben und neu gestartet (siehe Artikel Update)
    6. Tada –> Windows 10 ist aktiviert.

    Schritt 3 ist optional und Schritt 4 muss man vermutlich nur vielleicht machen. Ich bin nach wie vor nicht sicher ob MS bei den Upgrade-Angeboten nun viel, wenig oder gar kein Hardwarebinding betreibt. Jürgen hat ja die VM-Platte in seinem Test durchaus getauscht und es ging totzdem. Ich hab Win 10 hingegen nicht aktiviert bekommen, wenn ich die Win 10 – Iso in einer komplett neuen VM mit anderen Hardwareeinstellungen installiert habe.

    So, das waren meine 20 Cent.
    Viel Erfolg.

    2+
    • avatar
    1. Nemo_Gschreibt:

      @Jason: Danke für Deine genaue Beschreibung des ganzen Prozesses.
      Wie Du herausgestellt hast, funktioniert das nur, wenn auf derselben (!) HW sauber installiert wird. Dass das bei Dir auf virtueller HW gelaufen ist, sollte keinen Unterschied machen.
      Oder anders herum: Für einen anderen Rechner (mit anderer HW) funktioniert ein solcher „Upgrade“ nicht.
      Gruß, Nemo

      1+
  • Installation: Windows 10 Upgrade offline und sofort Clean installierenschreibt:

    […] meiner Inspiration: Windows 10 ohne Upgrade gleich clean installieren und Windows 10: Clean Install per […]

    0
  • Windows 10 aktivierenschreibt:

    […] (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); Windows 10 ohne Upgrade gleich clean installieren | Deskmodder.de […]

    0
  • Anonymousschreibt:

    […] kann man schon mal direkt Clean installieren ohne Upgrade Windows 10 ohne Upgrade gleich clean installieren | Deskmodder.de Notebook: Toshiba Satellite L750D, AMD A6-3420M APU (Llano) Windows 8.1 Pro PC: ASRock […]

    0
  • How to clean install Windows 10 directly without upgrade - skynews24.comschreibt:

    […] work if you don’t have access to the system you want to upgrade from anymore. (via Deskmodder, […]

    0
  • Anonymousschreibt:

    […] Das hat nicht win_men gefunden, sondern ein findiger Reddid-User. Gelesen hat win_men es hier: Windows 10 ohne Upgrade gleich clean installieren | Deskmodder.de und daraus dann seinen Text […]

    0
  • reddragon1668schreibt:

    Das funktioniert mit der Enterprise Version gar nicht

    0
    1. moinmoinschreibt:

      Die ist ja auch nicht für ein kostenloses Upgrade gedacht

      geschrieben mit der Deskmodder.de App

      0
  • Uwe_Gschreibt:

    Habe auf diesem Wege meine clean install (offline) von Windows 7 Home auf Windows 10 Home durchgeführt.
    Klappte wunderbar. Dankeschön.

    0
  • sTarBuZzschreibt:

    Vielen Dank für diesen genialen Trick! Nachdem ich 5 mal vergeblich versucht habe, mein Windows 8.1 auf 10 upzugraden, hab ich jetzt endlich Windows 10 als Zweit-OS neben Win 7. Und das Beste daran: es ist vollkommen clean!

    Mein Windows 8.1 war Von 7 auf 8 auf 8.1 upgegraded und hatte Tonnen von unnötigen Dateien bei den Upgrades beibehalten. Sowas Langsames hat die Welt noch nicht gesehen.

    Also nochmal vielen Dank moinmoin!

    DeskModders 4 Life! :)

    0
  • Nemo_Gschreibt:

    Ich verwende beim Aufsetzen eigentlich immer eine angepasste Version von Wndows. So enthält mein 10240 außer einem $OEM$-Verzeichnis auch ein paar aktuelle Patches (kumulatives Update, FlashPlayer für IE, IE11 …), soweit ich sie über den MS Update Catalog greifen kann.
    Außerdem melde ich mich nie mit meinem MS-Konto, sondern immer mit lokalen Accounts an.

    @alle:
    Im Zusammenhang mit der beschriebenen Clean-Methode als „Upgrade“ von Win8.12 interessiert mich von anderen Benutzern, ob Win10 auch aktiviert wird, wenn z.B. KB3081448 (kumul. Update vom 27.08.2015) bereits ins Installationsmedium integriert wurde.

    Wen’s interessiert: Beim Integrieren ist mir Win Toolkit eine gute Hilfe.
    Ich betone ausdrücklich, dass ich dabei keine Komponenten entferne oder Dienste deaktiviere.

    Gruß, Nemo_G

    0
  • GlockOschreibt:

    heute wurde meine Aktivierung, die ich vor 3 Tagen mit dieser Variante erstellt habe, deaktiviert :-(

    1+
    1. Nemo_Gschreibt:

      Sind in dem Zeitraum irgendwelche Updates/Patches eingespielt worden?
      Wenn ja: Welche?

      0
    2. GlockOschreibt:

      bei mir sind/waren alle neuen Updates installiert.

      nur, hab Windows Update nochmal aktiviert (Dienst deaktiviere/aktiviere ich manuell über einen selbst gebauten .bat-Schalter), die früher erstellte .xml nochmal eingespielt, mit dem Windows 10 Manager die Aktivierung (2.0) wiederhergestellt, die Firewall komplett deaktiviert (bei mir blockt sie MS-Produkte) und etwa 3x neugestartet und dazwischen ständig auf den „Windows Aktivieren“ Button im System-Menü gehämmert. Irgendwann hat’s dann tatsächlich geklappt und Windows ist seitdem (heute morgen) wieder aktiviert?!

      Windows 10 macht mich ganz kirre…

      0
  • webaschtlschreibt:

    Hi,
    zu meinem Verständnis:
    Hab ein Notebook mit Festplatte und Win7 Pro. Nun möchte ich die Festplatte „als Datengrab“ weiter benutzen mittels eines Caddys und Windows 10 Pro über eine neue SSD in dem Notebook benutzen.

    Win10 Pro habe ich mir auf einen USB-Stick runtergezogen und darin GenuineTicket.xml mir gesichert.
    Nun würde ich also die nackte SSD einbauen, Win10 von dem Stick installieren und diese XML-Datei in den besagten Ordner kopieren, neustarten — und fertig?!

    Das heißt also, in dieser XML-Datei findet Win10 quasi die Berechtigung, dass ich Besitzer/Benutzer von Win7 Pro bin und ich so Win10 auf die neue SSD statt auf meine bisherige Festplatte installieren kann.

    Richtig verstanden, so dass mein Vorhaben klappen „könnte“?

    webaschtl

    0
    1. Sensor2100schreibt:

      Zum einen ist der key – falls das ein genuine (wahrhaftiger MS) PC ist – im Bios gespeichert und wird automatisch aktiviert. Und wenn Sie schon eine SSD einbauen und nicht die vorige Festplatte (HDD/SSD) Clonen wollen, wäre eine Clean Installation von W7/8.0/8.1 und anschließendem Upgrade von einer W10 iso meiner Ansicht nach sinnvoll weil dann die einfache Möglichkeit besteht innerhalb von 4 Wochen bei nicht gefallen zur vorigen Windows Version (das sogenannte Rollback) zurückzukehren ohne die anderen Dateien und Apps zu verlieren.

      0
    2. moinmoinschreibt:

      Ich gehe einmal davon aus, dass du Win 10 bisher noch nicht installiert (Upgrade) hattest, oder?
      Wenn ja, sollte es wie du es beschreibst, ohne Probleme funktionieren.

      0
    3. Sensor2100schreibt:

      @moinmoin
      Ich habe da mal ein paar Fragen:
      1. Wie sicher ist diese Aktivierung mit der XML Datei für die Zukunft?
      2.Was wenn der Screen mit einem mal dunkel wird, W7 oder 8.1 nicht mehr aktiviert werden können? Martin von Dr, Windows schreibt dazu wer Probleme bekommt ist selbst Schuld.
      3. Ist das ein Generic key?
      4. Ist der für W10 Home oder auch für W10 Pro Versionen
      Es gibt auch bereits iso Dateien von Insider Preview 10532 und zusätzlichen Sprachpaketen.
      5. Kann so eine Insider Preview damit aktiviert werden?
      Vielen Dank für die potenziellen Antworten.
      Gruß Sensor2100

      0
    4. moinmoinschreibt:

      Mal sehen ob ich dir Fragen soweit beantwortet bekomme.
      1. Auf jeden Fall erst einmal bis Juni 2016
      2. Win 7 oder Win 8.1 kann jederzeit wieder mit dem Win 7 / 8.1 Schlüssel aktiviert werden.
      3. Das ist kein generic Key. In der XML ist die Hardware ID gespeichert. Was Martin da schreibt ist nur eine Art „Absicherung“ seinerseits. ;)
      4. Die gemerischen Schlüssel für die Home oder Pro findest du hier http://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Seriennummern_Key_generischer_Schlüssel_Windows_10
      Die ISOs hier http://www.deskmodder.de/blog/2015/08/28/leak-windows-10-build-10532-isoesd-steht-zum-download-bereit/
      5. Ich hatte 10532 clean installiert, die sich normalerweise nicht aktivieren lässt. Mit der XML aus einer alten Preview, war die 10532 aktiviert.

      Ich hoffe es war einigermassen hilfreich.

      1+
  • Seitenschneiderschreibt:

    Hi…
    Also nach dem ganzen hin und her habe ich nun mal schnell drei Fragen.

    1. Funktioniert diese Variante der Aktivierung auch komplett ohne Internetverbindung?

    2. Funktioniert diese Variante der Aktivierung auch nach dem ersten kostenlosen Upgrade-Jahr von Windows 10?
    (also wenn das Upgrade auf Windows 10 eigentlich NICHT mehr kostenlos angeboten wird)

    3. Kann man auf diese Art und Weise auch Windows 7 / Windows 8.1 aktivieren (wenn es schon einmal aktiviert war)?

    Für kurze knackige Antworten („Ja“ / „Nein, weil…“) wäre ich dankbar!

    VlG

    76+
    1. moinmoinschreibt:

      1. Nein. Offline installieren und dann online gehen ja.
      2. Muss man abwarten
      3. Nein

      geschrieben mit der Deskmodder.de App

      0
  • akbaschreibt:

    @moinmoin – wird es je eine möglichkeit geben, komplett offline sauber zu installieren und zu aktivieren?

    0
    1. moinmoinschreibt:

      Du kannst jetzt auch schon offline installieren. Dabei wird dir dann ein lokales Konto angeboten für die Installation. Die Aktivierung erfolgt dann aber online. Egal ob nun gleich danach oder einen Tag später. Das wird sich nicht ändern.

      0
  • Asgarschreibt:

    Moin Moin,

    habe die anweisung genau befolgt und win 10 ist nicht aktiviert! habe die GenuineTicket.xml in die datei C:\ProgramData\Microsoft\Windows\ClipSVC\GenuineTicket gepackt den pc neu gestartet und ging nicht, hat jemand ne andere lösung?

    0
  • Komarischreibt:

    Moin Moin,

    habe die anweisung genau befolgt und win 10 ist nicht aktiviert! habe die GenuineTicket.xml in die datei C:\ProgramData\Microsoft\Windows\ClipSVC\GenuineTicket gepackt den pc neu gestartet und ging nicht, hat jemand ne andere lösung?

    0
  • Thorstenschreibt:

    Meine Erfahrung mit der Methode:

    Mainboardwechsel mit aktivertem Build 10532 gemacht.Danach war die Aktivierung futsch und ließ sich auch nicht wieder aktivieren.

    So wieder aktiviert:

    1.Acronis Image der Installation gemacht.
    2.Win 7 auf die Festplatte clean installiert und aktivert, danach das Genuine Ticket erstellt.
    3.Image zurückgespielt, Ticket in den Ordner, Neustart, Windows 10 wieder aktiviert.

    0
  • Komarischreibt:

    Hab das system jetzt offline geändert und hochgefahren und nur die meldung ist weg und nix weiter!

    http://puu.sh/k7Lh7/e091c65462.png

    hab alles so gemacht wie es in der anleitung stand

    0
  • Wollfgangschreibt:

    Tach zusammen,

    ich kann nur sagen, dass der Trick mit dem Genuine Ticket richtig gut
    funktioniert hat. Habe am Morgen meinem Nachbar Win 10 Home installiert.
    Gleich nach dem Hochfahren, das Netz deaktiviert, das Ding in den Ordner
    Genuine Ticket kopiert, Netz aktiviert und Neustart. Es war verschwunden
    und Win 10 war aktiviert.

    Reddit-User justmoa bekommt dafür von mir einen Oskar. Goile Sache, habe
    erst gestern davon erfahren. Meine 3 Rechner, Desktop und 2 Netbooks
    noch in der alten Option installiert. Jetzt mit dem Trick, hätte ich mir
    viel Arbeit sparen können. ;-)

    http://tinyurl.com/pncv9en

    Gruß,
    Wolfgang

    0
  • Upgrade 8.1 auf 10 ohne 8.1 zu installierenschreibt:

    […] auf einen USB-Stick packen. Dann brauchst du es nur einmal herunterladen. Danach diesen Weg nehmen.Windows 10 ohne Upgrade gleich clean installieren | Deskmodder.de Damit ersparst du dir das Upgrade und danach die richtige cleane Installation. deskmodder de […]

    0
  • Upgrade von Windows 7 und 8.1 auf Windows 10 - So bereitet ihr Euch am Besten vor - Seite 2schreibt:

    […] 10 64-Bit: Datei GenuineTicket.xml mit Datei gatherosstate.exe erzeugen, … Details hier und Deskmodder Variante 32 : 64: Upgrade von Windows 7 SP1 / Windows 8.1 32-Bit nach Windows 10 64-Bit: Windows […]

    0
  • System: Windows 7 ultimate downgrade auf Home Premiumschreibt:

    […] GenuineTicket.xml auf dem W7SP1-Rechner mit der W10Home-Datei gatherosstate.exe erzeugt. Das Bild win-10-ohne-upgrade-clean-installieren-deskmodder zeigt das […]

    0
  • x32 oder lieber x64 installieren zwecks Speicherauslastungschreibt:

    […] Datei gatherosstate.exe aus W10-Installationsmedium erzeugen & extern sichern. Das Bild win-10-ohne-upgrade-clean-installieren-deskmodder zeigt das […]

    0
  • Windows 10 nur auf aktuellster Hardware????????????????!!!!!!!!!!!!!! - Seite 2 - News, Fakten und Diskussionen (Windows 8)schreibt:

    […] http://www.deskmodder.de/blog/2015/0…-installieren/) doch noch aktiviert auf den Nettie bekommen habe, steht auf einem anderen Blatt. Macht eh' keinen […]

    0
  • Installation: Windows 10 Pro aktzeptiert meinen Key aus Win8.1Pro nicht - Seite 2schreibt:

    […] dem Jahr 2009 stammende Maschine, erhielt das innovative Upgrade per Pseudo-Trick via Deskmodder Windows 10 ohne Upgrade gleich clean installieren in der Variante von Windows 7 SP1 x32 direkt auf Windows 10 x64. Alle drei Upgrades liefen […]

    0
  • Erichschreibt:

    Ein ganz grosses Dankeschön für diese Anleitung! Hab soeben den 2. PC auf diese Art auf Windows 10 „hochgerüstet“… beide mit Erfolg! Es werden noch einige mehr folgen. Und dank diesem Workaround erspare ich mir hierbei etliche Stunden. Danke!

    0
  • Offline - Upgradeschreibt:

    […] upgegradet wird Windows 10: Clean Install per Upgrade-Trick | Borns IT- und Windows-Blog oder Windows 10 ohne Upgrade gleich clean installieren | Deskmodder.de bzw. Windows 10 Upgrade offline und sofort Clean […]

    0
  • upgrade auf win 10schreibt:

    […] Win 7 / 8.1 installieren kann dann eine GenuineTicket.xml erstellen und Win 10 clean installieren. Windows 10 ohne Upgrade gleich clean installieren | Deskmodder.de Erst mit der neuen Insider bzw mit dem Novemberupdate kann man gleich mit dem alten Key clean […]

    0
  • FraBuschreibt:

    Hallo zusammen und DANKE für den genialen Trick!
    Habe einen Rechner von Win7HomePrem_x64 jetzt auf Win10Home_x64 hochgezogen und direkt auf der neuen SSD installiert. Wärend der Installation Netzwerk abgestöpselt, nachdem W10 zum ersten mal gestartet hatte die GenuineTicket.xml in den besagten Ordner kopiert und den Rechner heruntergefahren. LAN dran und neu gestartet. Zunächst ist nichts passiert. Bei der Produkt Key Aktivierung stand sogar, dass mein Schlüssel gesperrt sei…
    Habe dann den benannten Dienst neu gestartet und voila, die XML war verschwunden. Nach einem weiteren Neustart stand dann auch „Windows ist aktiviert“
    Der Trick klappt also auch trotz Hardware-Änderung, zumindest mit einer SSD.
    Allen anderen, viel Erfolg!

    0
  • demichelschreibt:

    Danke deskmodder für die gute Arbeit! Habe endlich nach vielen Fehlversuchen (immer Fehler C1900101-30018) von Win7 auf Win10 wechseln können. Funktioniert nach der Anleitung ohne Probleme! Gruß demichel

    1+
  • Jensschreibt:

    Porblem: ich kann keine GenuineTicket.xml. datei erzeugen bei doppelklick auf gatherosstate.exe Beim Vorweg zur windows 10 Installa.
    Lösung?
    bräuchte eure Hilfe.

    0
    1. moinmoinschreibt:

      Eben probiert und funktioniert immer noch. Hast du ein Antiviren-Programm installiert, was den Vorgang blockiert?

      0
    2. wolf44schreibt:

      Wie erzeugst du die – GenuineTicket –
      Gerade wieder unter Win7 x64 als Test gemacht und läuft.
      Beispiel:
      Ordner – GenuineTicket -angelegt , dort die – gatherosstate.exe ( 1.024.536 byte ) – rein kopiert und gestartet.
      Dauert einen Moment und dann steht dort die – GenuineTicket.xml – ( hier mit 1.797 byte).
      Dabei ist es egal wo sich der Ordner auf dem System befindet.
      C:GenuineTicketgatherosstate.exe
      C:GenuineTicketGenuineTicket.xml
      noch mal gestartet:
      E:GenuineTicketgatherosstate.exe
      E:GenuineTicketGenuineTicket.xml

      sehe gerade, die Pfadzeichen werden nicht mirgespeichert

      0
  • Friedensfurzschreibt:

    Hallo, ich habe eine kurze Frage: Kann man auch Windows 10 mit dem gererischen Key aktiviert haben und Windows 8 auf eine zweite Festplatte am selben PC packen? Ich würde nähmlich gerne Windows 10 behalten ohne es nocheinmal neu zu installieren. Für Antworten bin ich dankbar :)

    0
    1. Friedensfurzschreibt:

      *nämlich

      0
    2. moinmoinschreibt:

      Mit einem generischen Key kann man Win 10 nicht aktivieren.

      0
    3. Friedensfurzschreibt:

      Das meine ich auch garnicht, ich meine auf eine zweite Platte Windows 8 installieren, die aber im selben PC sitzt und dort Windows 8 aktivieren und die XML Datei auf die Win10 Platte schieben. Geht das so ? :)

      0
  • aa0Mia0aaschreibt:

    aha, und bis zu welcher Versions-Nummer von Win10 klappt das noch? Und wo kann man diese alte Version dann noch laden?

    0
  • BiBlaschreibt:

    Mein Upgrade von Win7 auf Win10 hat zwar reibungslos geklappt, aber Win10 stürzte in
    Abständen von 15-30 Minuten regelmäßig ab.Vermutete Ursache: für das Gigabyte-Board GA-MA78-GPM-DS2H gibt es keine Treiber für Windows 10 (auch nicht für Windows8) und Gigabyte hat daher empfohlen, bei Win7 zu bleiben.
    Nun will ich aufrüsten auf eine neues Board mit Intel-Chipsatz, Intel Core i5, PCIe-SSD, USB 3.1 und DDR4-RAM.
    Kann ich bei dieser Umrüstung erwarten, dass mit der auf dem alten Win7-System erstellten GenuieTicket.xml Win10 auf dem aufgerüsteten System aktiviert werden kann?
    Neuerdings erlaubt wohl Microsoft die Aktivierung mit einem Win7-Key ohne vorheriges Upgrade mit der aktuellen Threshold-Version?

    0
  • Nemo_Gschreibt:

    @BiBla:
    So, wie Du Dir das mit dem GenuineTicket vom alten System für das neue vorstellst, wird das auf keinen Fall laufen! Nach Erfahrungsberichten in einigen Foren und eigenen Erfahrungen ist der Tausch einer Platte (egal, ob HDD oder SSD), wohl unkritisch, keinesfalls jedoch ein Tausch der Hauptplatine. Da kannst Du eher darauf hoffen, dass man ab Build 10586 auch mit dem Lizenzschlüssel von Win7 oder 8.x aktivieren kann.
    Wenn Du eine Sicherung einbauen willst:
    – Win7 installieren und aktivieren (!)
    – GenunineTicket erzeugen
    – Win10 ohne Key installieren
    – GenuineTicket unterjubeln, falls es sich nicht mit dem 7er- oder 8er-Schlüssel aktivieren lässt.

    Gruß, Nemo_G

    0
  • Robschreibt:

    Hatte grad einen Microsoft Answer Tech im offiziellen Microsoft Online Support-Chat.

    Ergebnis:

    Diese Methode zum upgraden, so sehr ich sie auch mag, wird von Microschrott ganz offiziella ls nicht zulässig angesehen.

    Was bedeutet das: Erstens: wie schon erwähnt kann man nur auf einer frischen win10 installation das genannte anwenden. sopbald man die updated wars das. Zweitens: Microsoft hat ein Update rausgehauen, was solche Aktivierungen erkennt und wieder „deaktiviert“

    Dermnach ist diese Methode leider gestorben. MS sagt man solle sich lieber das „Force-Upgrade-ISO“ downloaden. Mit dem Media Creation Tool -.-

    naja ichschau mir das grad ma an.

    Grüße
    Rob

    0
    1. Felixschreibt:

      Das mit dem Force-Upgrade-ISO funktioniert aber auch nicht so ohne Weiteres. MS scheint irgendwie die Installation HW Id an den Datenträger zu binden. Habe ein Notebook mit Windows 10. Es hat eine defekte HDD. Habe dann eine 500GB SSD gekauft und versucht mit dem Iso zu installieren.

      Ergebnis Win 10 lässt sich nicht aktivieren. Ich musste allen Ernstens erst Windows 8 wieder auf die SSD installieren dann auf 10 Upgraden um dann eine Clean Installation machen zu können. Das ist echt blöd und umständlich.

      0
  • L. Meierschreibt:

    Wenn ich nur die GenuineTicket.xml erstellt und anschließend mit seinem Win7 weiterarbeiten möcht , dann passiert folgendes: Wenn man nach dem Erstellen der GenuineTicket.xml auf den Desktop die Datei gatherosstate.exe löscht, um den Desktop wieder sauber zu haben, dann werden damit alle Links von installierten Programmen auf allen Benutzerkonten mit gelöscht. Vorher erscheint zwar noch die Warnung, ob man alle enthaltenen Dateien löschen möchte, aber man erfährt nicht, daß es sich hierbei um die Links vom Desktop handelt. Was noch alles zerstört wurde habe ich nicht weiter untersucht. Glücklicherweise hatte ich vorher ein Backup erstellt und konnte alles wieder herstellen.

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *