Windows 10 Insider Preview 10074 bringt Option zur Deaktivierung der Sammlung personenbezogener Daten & Eingaben innerhalb von Cortana mit

Cortana ist wohl eines der besten, neuen Features innerhalb von Windows 10, soll es doch das Nutzererlebnis verbessern und eben auch verändern. Damit Cortana euch auch immer schnell weiterhelfen kann, werden bestimmte Daten von euch gesammelt. Hierzu werden zum Beispiel Kalendereintrage, Handschrifteneingaben oder Spracheingaben „aufgezeichnet“ bzw. gespeichert.

Mit der aktuellen Insider Preview 10074 von Windows 10 hat Microsoft nun eine Option hinzugefügt, die „Datensammelwut“ von Microsoft zu deaktivieren. Durch die Deaktivierung werden ebenso alle bisher gespeicherten Daten gelöscht.

Wer also viel Wert auf Datenschutz legt, bekommt von Microsoft hier eine weitere Option dafür spendiert.

Wie ihr die Datenschutzeinstellungen vornehmen könnt, findet ihr bei uns im Wiki unter:
Datenschutz Einstellungen deaktivieren aktivieren Windows 10

Auch interessant:
Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei, bzw. speichert die Seite als Favoriten:
Portal Windows 10 Deskmodder-Wiki
Ihr habt Fragen zu Windows 10? Dann ab in unser Forum. Auch Gäste dürfen fragen stellen oder natürlich auch beantworten
Windows 10 Deskmodder-Forum

via neowin
Windows 10 Insider Preview 10074 bringt Option zur Deaktivierung der Sammlung personenbezogener Daten & Eingaben innerhalb von Cortana mit
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

2 Kommentare zu “Windows 10 Insider Preview 10074 bringt Option zur Deaktivierung der Sammlung personenbezogener Daten & Eingaben innerhalb von Cortana mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.