Apple TV: Ab Juni mit Siri und eigenem App Store?

apple_logo_color_headerIm Gegensatz zu vielen anderen Herstellern hat Apple bereits seit 2006 eine Box zum Streamen von Inhalten auf den Fernseher im Angebot. Die aktuelle Apple TV Generation muss mittlerweile jedoch mit starkem Gegenwind kämpfen – schließlich bietet die Konkurrenz mehr Leistung für weniger Geld.

Im Juni könnte Apple allerdings auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz WWDC zum Gegenschlag ausholen und nachlegen: Ein eigener App Store, die Integration von Siri und HomeKit sowie ein eigener Spiele-Streaming-Dienst sind derzeit mal wieder im Gespräch. Darüber hinaus soll der interne Speicher erweitert werden und der Prozessor (A8) leistungsstärker sein. Dieser A8-Chip legt dann wohl auch den Grundstein für einen überfälligen 4k-Support.

Apple TV: Ab Juni mit Siri und eigenem App Store?
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “Apple TV: Ab Juni mit Siri und eigenem App Store?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.