ClassicShell funktioniert auch unter Windows 10

classic-shell-windows-10-installierenAuch wenn Windows 10 mit einem Startmenü inkl. Kacheln kommt, siehe Das Windows 10 Startmenü richtig einrichten, wird es trotzdem viele geben, die sich trotzdem lieber ClassicShell installieren wollen. Denn ClassicShell bietet Einstellungen nicht nur für das Startmenü, sondern auch (wenn man es installiert) für den Internet Explorer und Datei Explorer. Dort wird die Ansicht von Windows 7 wieder hergestellt und die Ribbons entfernt.

Wer sich also überlegt, auf Windows 0 umzusteigen und dem guten alten Windows 7 Startmenü nachtrauert, dem sei gesagt: ClassicShell funktioniert auch unter Windows 10.
Über den Eintrag Start Screen oben im ClassicShell Startmenü lässt das neue Startmenü von Windows 10 oder der Startbildschirm öffnen, je nach Einstellung.

Auch das schnelle wechseln über das Kontextmenü zwischen Startmenü und -bildschirm macht ClassicShell ohne Probleme mit.

Info und Download: classicshell.net

So, die Neugierde ist befriedigt, ClassicShell wird wieder deinstalliert und das Stöbern geht weiter in Windows 10.

Auch interessant:
Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei, bzw. speichert die Seite als Favoriten:
Portal Windows 10 Deskmodder-Wiki
Ihr habt Fragen zu Windows 10? Dann ab in unser Forum. Auch Gäste dürfen fragen stellen oder natürlich auch beantworten
Windows 10 Deskmodder-Forum

ClassicShell funktioniert auch unter Windows 10
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

2 Kommentare zu “ClassicShell funktioniert auch unter Windows 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.