Galaxy Note 4 geleakt: Samsung kopiert sich und andere

Samsung_Youm_PhoneAuf der Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA 2014) erwarten wir traditionell von Samsung die Präsentation eines neuen Gerätes der Note-Reihe. Bei der Entwicklung haben die Koreaner auf ein besonderes Display verzichtet und nähern sich beim Thema Design wieder stark an das Galaxy S2 an.

Das etwas eckigere Gehäuse wird offenbar von einem Metallrahmen – wie bei Nokia-Smartphones oder dem Galaxy Alpha – umgeben. Auf der Rückseite finden wir ein etwas anders gestaltetes Leder-Imitat und möglicherweise neben der Kamera einen Herzfrequenz-Sensor. Auf der Unterseite ist der neue microUSB 3.0 Anschluss sowie ein Einschub für den S Pen zu finden. Über einen Fingerabdruckscanner im Home-Button kann man derzeit nur spekulieren. Das Display soll laut einigen Gerüchten ebenfalls wieder 5,7 Zoll groß werden und mit der QHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel) auflösen.

gsmarena_001

gsmarena_003

Quelle: GSMARENA

Galaxy Note 4 geleakt: Samsung kopiert sich und andere
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.