Apple wertet den Einsteiger-iPod touch auf und senkt die Preise

kategorien-iosIn der letzten Zeit hat Apple zahlreiche Preisanpassungen durchgeführt und einige weniger gut ausgestattete Geräte zum Kauf angeboten: Beim iPhone 5c wurde der Speicher halbiert und der iMac wurde auf das Niveau eines MacBook Airs gebracht. Nachdem die Kalifornier die gleiche Vorgehensweise zunächst auch beim iPod touch versucht hatten, wertet man die abgespeckte Variante vom beliebten Musikspieler etwas auf.

Die 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite kehrt samt Foto-LED wieder zurück und auch die vielfältigen Gehäusefarben werden demnächst für alle Modelle verfügbar sein. Das Portfolio setzt sich zukünftig dann aus dem 16-Gigabyte-Modell (199 Euro), dem 32-Gigabyte-Modell (249 Euro) und dem 64-Gigabyte-Modell (299 Euro) mit identischer Ausstattung zusammen. Die Preissprünge für die jeweils nächste Speichergröße betragen damit ’nur‘ noch 50 Euro. Dennoch ist beispielsweise der A5-Prozessor schon etwas in die Jahre gekommen. Es wird erwartet, dass das neue Angebot auch in den nächsten Tagen im deutschen Apple Store verfügbar ist.

Apple wertet den Einsteiger-iPod touch auf und senkt die Preise
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.