Microsoft stellt Fixit zur Problembehebung bei Office 2013 & Office 365 bereit

office-logo

Wir hatten darüber berichtet, dass es nach dem letzten Patchday von Microsoft Probleme mit Office 2013 und Office 365 gegeben hat. Denn einige User berichteten das sich ihre Officeversion nicht mehr starten lässt oder mit Fehlermeldung abbricht.

Aber auch eine Deinstallation sollte nicht möglich gewesen sein. Nun gibt’s von Microsoft einen Fixit zur Behebung des Problems. Dabei wird aber keine Reparatur ausgeführt sondern eure Officeversion komplett deinstalliert. Weiterhin soll Windows dann so vorbereitet sein, dass eine Neuinstallation durchgeführt werden kann und Office wieder funktioniert.

[via]

Microsoft stellt Fixit zur Problembehebung bei Office 2013 & Office 365 bereit
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.