Klassik und Moderne vereint: Die neue Smartwatch von Kairos

watch_large_noReflection_msw_chrome_04[1]Das Startup Kairos möchte mit seiner Interpretation einer Smartwatch die noch recht neue Branche revolutionieren: Schließlich soll die Uhr eine Kombination aus analogem Zeitmesser und hochmoderner Technik darstellen. Auf den ersten Blick sieht die Kairos einer normalen Uhr mit ihrem klassischen Uhrwerk und ihrer runden Form sogar zu Verwechseln ähnlich – kommt allerdings eine neue Nachricht an, schaltet sich das halbtransparente (60%) OLED-Display mitsamt Touchscreen automatisch an und das Gerät kann dank Android Wear wie jede andere Smartwatch verwendet werden.

Mit dem Android- oder iOS-Smartphone soll die Uhr mit Bluetooth 4.0 kommunizieren und Daten austauschen können. Der Akku des 16,5 Millimeter dicken Gerätes wird vermutlich einen Einsatz von fünf bis sieben Tagen gewährleisten. Allerdings ist das Ganze derzeit nur ein fortgeschrittenes Konzept und noch nicht ganz in der Realität umgesetzt. Für 500 bis 1200 Dollar lässt sich eine solche Smartwatch von Kairos aber jetzt schon vorbestellen – in Deutschland ist die Nachfrage angeblich jetzt schon groß. Ab 2015 will Kairos mit der Uhr übrigens auch in den einschlägigen Elektronikmärkten vertreten sein.

 

watch_large_noReflection_ssw_chrome_05[1]

Weitere Informationen: Kairoswatches.com

Klassik und Moderne vereint: Die neue Smartwatch von Kairos
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Ein Kommentar zu “Klassik und Moderne vereint: Die neue Smartwatch von Kairos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.