Gerücht: iPhone 6 in zwei verschiedenen Größen ab Juni?

iphone 6Zum kommenden iPhone gab es ja wie üblich schon einige Gerüchte. Nun meint ein chinesischer Analyst mal wieder mehr als wir zu wissen: Das nächste iPhone soll neben einer 4,7-Zoll-Variante auch mit einem 5,7-Zoll-Display erscheinen. Derzeit bietet Apple ein 3,5-Zoll-Modell und mehrere mit 4 Zoll an. Mit den neuen Größen würde man durchaus in den Bereich der Phablets vorstoßen.

Sun Chyang Xu gibt ebenfalls den Mai als Start der Massenproduktion für das etwas kleinere Modell an. Demnach könnte der Konzern dieses Gerät im Juni auf der Worldwide Developers Conference (WWDC 2014) im Rahmen einer Keynote präsentieren. Das größere Modell soll dann erst im Herbst erscheinen.

Beim 4,7-Zoll-iPhone soll auch die Auflösung von 1136 x 640 Pixeln beibehalten werden. Dadurch senkt sich die Pixeldichte deutlich auf 277ppi. Allerdings ist auch von einem Upgrade sämtlicher 4-Zoll-Geräte auszugehen.

Ich persönlich bin durchaus offen für neue iPhone-Größen. Allerdings sollte Apple dann auch weiterhin kleinere Geräte anbieten. Dass der Markt für ebendiese kleinen iPhones besteht, zeigt der aktuelle Zustand. Auch spreche ich mich für eine einheitliche Hardware aus, wie es bereits bei den iPads der Fall ist.

Quelle: Trusted Reviews

Gerücht: iPhone 6 in zwei verschiedenen Größen ab Juni?
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

5 Kommentare zu “Gerücht: iPhone 6 in zwei verschiedenen Größen ab Juni?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.