LG geht von 40% Smartphones mit gebogenem Display bis 2018 aus

LG_G_Flex-2Mit dem LG G Flex hat LG sein erstes Smartphone mit gewölbtem Display vorgestellt und vor ein paar Tagen wie berichtet, die globale Verfügbarkeit angekündigt.
Persönlich gefällt mir das G Flex deutlich besser als das Galaxy Round von Samsung.

Nun gibt LG an, dass man bis zum Jahr 2018 davon ausgeht, dass bis zu 40% der Smartphones eben ein solches gewölbtes bzw. gebogenes Display haben werden.
LG selbst arbeitet ja auch mit Hochdruck an der Biegsamkeit weiterer Smartphone-Komponenten, um so die Geräte attraktiv zu machen. Und bei der Flexibilität der Displays ist auch erst der Anfang gemacht.
Man kann gespannt sein wo die Reise letztlich hingeht.

[via]

LG geht von 40% Smartphones mit gebogenem Display bis 2018 aus
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

2 Kommentare zu “LG geht von 40% Smartphones mit gebogenem Display bis 2018 aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.