MSMG ToolKit für Windows 8.1 und Windows 10 – Seine eigene Windows 8.1 Windows 10 DVD erstellen

msmg-toolkit-for-windows-8.1-1Gestern hab ich euch den WinReducer 8.1 vorgestellt, mit dem man einiges an der Windows 8.1 DVD / ISO ändern oder voreinstellen kann. Angefangen von Updates und Hotfixes integrieren, Dienste und Tweaks vorab einstellen, damit man nach der Installation nicht jedes mal von neuem anfangen muss.

Heute ist es das MSMG ToolKit for Windows 8.1. Ein kleines Tool von MSGM aus dem mdl-Forum.
Was kann das Tool und für welche Windows Versionen ist es.:

Das MSMG ToolKit for Windows 8.1 ist für Windows 8.1 Core, Pro, Enterprise in allen Varianten und auch für Windows 8.1 RT. In der neuen Version auch für Windows 10

Man kann mit dem Tool
▪ .Net Framework 3.5,
▪ Das Windows Media Center
▪ GA Rollup Update (die über 200 MB Updates)
▪ Normale Updates und auch Treiber integrieren.

Auch möglich ist es die Seriennummer bzw. die Aktivierungsdaten vorab speichern.

Und es kann los gehen.

Entpackt wird die zip-Datei in die oberste Ebene von C oder D.
Danach kann die ISO oder DVD in den schon erstellten Ordner DVD entpackt werden. Treiber kommen in den Ordner Drivers usw.

Auch hier wieder der Wermutstropfen: Nur eine DVD oder ISO mit einer install.wim und nicht install.esd (Downloadversion) ist möglich.

msmg-toolkit-for-windows-8.1-2
Jetzt kann das Tool gestartet werden. Ist das nötige Windows ADK noch nicht auf dem Rechner installiert, lädt es das Tool automatisch herunter.

Das MSMG ToolKit ist sehr übersichtlich gestaltet. Für jede Integration muss eine Zahl eingetippt werden.


msmg-toolkit-for-windows-8.1-3Im nächsten Fenster muss die WIM-Datei ausgewählt werden, die ihr bearbeiten wollt.
Ist es eine originale Datei, erscheint auch immer nur eine 1. Die muss man eintippen.

Nun integriert das Tool das ausgewählte in die *.wim-Datei.

Danach nimmt man sich bei Bedarf die nächsten Abschnitte vor.


msmg-toolkit-for-windows-8.1-4Zum Schluss erstellt man eine ISO.
Hier hat man die Auswahl zwischen ISO, ISO zu DVD, USB-Stick, ISO zu USB-Stick, oder einfach den USB-Stick formatieren.

Um von der DVD / ISO dann auch richtig booten zu können, hat MSMG drei verschiedene Möglichkeiten eingebaut. Bios, UEFI oder Bios und UEFI. Je nachdem was euer Motherboard unterstützt.

Auch hier ein ABER: Probiert auch diese erstellte ISO / DVD / USB-Stick erst in einer virtuellen Maschine aus.

Um in einem kleinen Fazit das MSMG ToolKit für Windows 8.1 und WinReducer 8.1 zu vergleichen, kann man sagen:

Wer öfter und auch auf unterschiedlichen Rechnern Windows 8.1 installiert, dem sollte das MSMG ToolKit für Windows 8.1 völlig ausreichen.

Wer seine speziellen Einstellungen wie Tweaks, Seriennummer, Einstellungen der Dienste oder sogar Teile von Windows 8.1 entfernen in eine neue Win 8.1 DVD / ISO einarbeiten möchte, sollte dann doch lieber zum WinReducer 8.1 greifen.

Info und Download: forums.mydigitallife.info/MSMG ToolKit for Windows 8.1/Windows Server

MSMG ToolKit für Windows 8.1 und Windows 10 – Seine eigene Windows 8.1 Windows 10 DVD erstellen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

2 Kommentare zu “MSMG ToolKit für Windows 8.1 und Windows 10 – Seine eigene Windows 8.1 Windows 10 DVD erstellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.