Plant Microsoft nun auch noch ein „iPhone-Trade-In“ Programm ?

212331v1-max-250x2502Microsoft ist in den USA in letzter Zeit mächtig aktiv – was zumindest die Rückgabeprogramme bzw. Inzahlungnahmeaktionen angeht.

Erst gab es das iPad Trade-in-Programm, wo man sein altes iPad für ein Surface-Tablet abgeben kann und mindestens 200 Dollar dafür beim Surface angerechnet bekommt.

Anschließend konnte man bis zu 350,- Dollar Geschenkgutscheine von Microsoft erhalten, wenn man u.a. iPad oder iPhone, Samsung-Geräte oder Blackberry-Geräte in einem Microsoft Store abgibt.

Bislang zielten diese Programme immer auf das Surface-Tablet ab – nun soll laut Forbes auch Windows Phone von einem Trade-In-Programm profitieren.

Denn Microsoft soll nun speziell für seine Windows Phone Geräte ein iPhone Trade-In-Programm planen.

Hier kann man sein iPhone 4s oder 5 in abgeben und mindestens 200,- Dollar angerechnet bekommen. Dieses soll nicht nur im Microsoft Store sondern auch im Online Store möglich sein.

Aktuell wie gesagt beschränkt auf die USA und Kanada.

Ob diese Trade-In-Programme auch mal über den großen Tecih schwappen, ist nicht bekannt.

 

Plant Microsoft nun auch noch ein „iPhone-Trade-In“ Programm ?
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

2 Kommentare zu “Plant Microsoft nun auch noch ein „iPhone-Trade-In“ Programm ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.