Nucleus: Menüleiste, wie man sie von Linux kennt, für Windows

nucleas-menuebar-im-linux-stilGerade hab ich bei Martin ein tolles kleines Tool entdeckt, Nucleus.
Nucleus ist eine Menüleiste für Windows, wie es Unix-User von ihrem System her kennen.
Aber gleich vorne weg: Es ist noch im Alpha-Stadium, also erwartet nicht zu viel.

Dieses kleine portable Tool (noch in englisch), bringt also wie gesagt eine Menüleiste, mit ganz links den Einstellungen, Restart und ShutDown. Daneben wird dein Benutzername angezeigt. Dort werden geöffnete Programme angezeigt. Und gleich daneben erscheinen die Bibliotheken.
Bei den E-mails wird zur Zeit nur GMail unterstützt.
Ganz rechts erscheint dann das Terminal.
Noch ist das alles sehr einfach und ohne grossen Funktionsumfang. Aber das was eingebaut ist funktioniert ohne Probleme hier bei mir unter Windows 8.1.

Wie geht man vor:
▪ Nucleus herunterladen singularlabs.com/nucleus
▪ Entpacken und den Ordner in Programme schieben
▪ Rechtsklick auf die Nucleas.exe als Administrator ausführen.
▪ Oder gleich Rechtsklick Eigenschaften. Reiter Kompatibilität Programm als Admin ausführen Haken rein.

Nach dem Start, kann man seine Einstellungen vornehmen.
Shortcuts und Befehle für das Terminal findet ihr hier

Das Programm sollte man im Auge behalten, wenn man solche Leisten mag. Natürlich könnte man so etwas auch mit Rainmeter oder Samurize realisieren, aber nicht jeder bastelt gerne herum.

(via)

Nucleus: Menüleiste, wie man sie von Linux kennt, für Windows
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.