Easus ToDo Backup entfernt Funktionen in der neuen Free-Version

Easus ToDo Backup für viele ein Begriff als gutes Backup-Tool und das für Lau.

Acronis ist zwar (in meinen Augen) der Mercedes unter den Backup Programmen, aber Easus ToDo Backup brauchte sich bisher als Freeware nicht dahinter verstecken. Für den Alltäglichen Gebrauch reichte es allemal. Bisher.

Easus möchte Geld verdienen und legt nun den Fokus mehr auf die Pro-Version. Was auch verständlich ist.

Wie ich nun gerade bei Cachy lesen musste, hat Easus im Programmupdate zur Version 4.0.0.5 gegenüber der 4.0.0.2 einiges an Features rausgeschmissen.
Unter anderem:

  • Möglichkeit WinPE-CDs zu erstellen
  • Konvertieren eines Images in VMWare/VirtualPC-Dateien
  • Sichern des Images mit einem Passwort
  • Differentielle Backups
  • Möglichkeit auf andere Hardware zurück zuspielen
  • Ausführen von Befehlen vor/nach Erstellen der Sicherung.

Im Forum von easeus.com werden Bilder gezeigt die beide Versionen vergleichen.

Wer also noch mit der Version 4.0.0.2 unterwegs ist, sollte diese Version nicht mehr updaten.
Wer es aus Unwissenheit doch gemacht hat, hier noch einmal die 4.0.0.2 (96,78 MB).

Die Datei habe ich mit Eset Nod32 geprüft.

Easus ToDo Backup entfernt Funktionen in der neuen Free-Version
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

2 Kommentare zu “Easus ToDo Backup entfernt Funktionen in der neuen Free-Version

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.