Lively mit neuer Farbwähler-Steuerung und weiteren Verbesserungen

Mal kurz informiert: Für Lively gibt es ein Update auf die Version 2.0.2.8 mit einer neuen Steuerung für den Farbwähler. Wie es funktioniert, könnt ihr euch in dem kurzen Video anschauen.

Wer Lively noch nicht kennen sollte, es ist ein kleines Tool für bewegte Desktop-Hintergründe. Dazu zählen Videos, *.gif Dateien, Spiele oder eben auch Webseiten, die man als Hintergrund nutzen kann. Zusätzlich kann Lively Wallpaper auch die Taskleiste transparent darstellen und noch so einiges.

Weitere Verbesserungen sind unter anderem:

  • Vollständige Übersetzung jetzt auch in Deutsch
  • Aktualisierte Dialoge für aktive Hintergrundbilder und Bildschirmschoner.
  • Abstände und Übersetzungsstrings wurden angepasst.
  • Transparenz-Effekt wurde durch Unschärfe ersetzt.
  • Korrektur des Pausenalgorithmus für „Alle Prozesse“, der nicht vom Benutzer ausgewählt werden kann.
  • Korrektur von UI-Rendering-Problemen, wenn eine große Anzahl von Hintergrundbildern installiert ist.
  • Verkleinerung des Installationsprogramms um 8%.
  • Aktualisiert: .NET Core Desktop Runtime 6.0.7 und WindowsAppSDK 1.1.3

Als Bekannte Probleme gibt Rocksdanister an:

  • Inkompatibilität mit MSI Afterburner Rivatuner Leistungsüberwachung – Ausnahme für das UI-Programm wurde hinzugefügt.
  • Erhöhte Berechtigung (als Administrator ausführen) wird in einigen Windows-Versionen nicht unterstützt.

Info und Download:

Lively mit neuer Farbwähler-Steuerung und weiteren Verbesserungen
zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.

Aktuelle News auf Deskmodder.de
alle News anzeigen