Intel Grafiktreiber 30.0.101.1934 korrigiert einige Fehler (Beta)

Intel hat einen neuen Grafiktreiber bereitgestellt, der das Spiel Vampire the Masquerade: Bloodhunt auf Intel CPUs der 12. Generation mit Xe Grafik unterstützt. Aber auch Fehlerkorrekturen wurden vorgenommen. Dafür ist die Liste der bekannten Probleme immer noch sehr lang.

Korrekturen:

  • Bei Call of Duty: Black Ops Cold War (DX12) kann es beim Start zu einem Anwendungsabsturz oder einer Popup-Fehlermeldung kommen.
  • Bei Metro Exodus Enhanced Edition (DX12) kann es zu kleineren Grafikfehlern in Spielmenüs oder während des Spiels kommen, wenn die Spieleinstellungen auf niedrige Qualität eingestellt sind.
  • Bei Elden Ring (DX12) kann es bei Kämpfen im Spiel zu Fehlern im grünen oder roten Texturblinken kommen.
  • Intel Core-Prozessoren der 11. und 12. Generation] Bei Genshin Impact (DX11) kann es zu Texturflimmern oder -fehlern bei Charaktermodellen kommen.
  • [Intel Core Prozessoren der 11. und 12. Generation] Bei FIFA 21 kann zeitweilig ein TDR- oder Anwendungsabsturz auftreten, wenn die Größe des Spielfensters geändert wird.
  • Intel Core Prozessoren der 12. Generation: Bei FIFA 22 kann es zu einem TDR- oder Anwendungsabsturz kommen, wenn ein Spiel gestartet wird.
  • Intel Core Prozessoren der 12. Generation]: TDR bei der Ausführung von Doom Eternal* (Vulkan) mit aktiviertem Steam Overlay.
  • Tom Clancy’s: Rainbow Six Siege kann zu einem Anwendungsabsturz oder TDR im Spiel- oder Benchmark-Modus führen, wenn die Spieleinstellungen auf hoch, sehr hoch oder ultra eingestellt sind.

Bekannte Probleme:

  • Bei Vampire the Masquerade: Bloodhunt kann es zu zeitweiligen weißen Texturblitzen oder Beschädigungen bei einigen Objekten im Spiel kommen, und bei einer kleinen Anzahl von Charaktermodellen kann es zu Geometriebeschädigungen kommen.
  • Beim Starten von Call of Duty: Vanguard (DX12) kann eine Fehlermeldung eingeblendet werden.
  • In Watch Dogs: Legion (DX11) kann es beim Starten des Spiels zu einem Absturz der Anwendung kommen.
  • Ein zeitweiliger Absturz oder ein Hänger kann während des Spielens in Ghostwire: Tokio (DX12).
  • Geringfügige grafische Anomalien können in Call of Duty: Warzone (DX12), Diablo II: Resurrected (DX12) beobachtet werden,
    Farming Simulator 22 (DX12), Grand Theft Auto V (DX11), Halo Infinite (DX12) und Marvel’s Guardians of the Galaxy (DX12).
  • Beim Starten von Battlefield 1 nach einem Upgrade von 30.0.100.9955 oder älteren Treibern kann eine Popup-Fehlermeldung „Treiber aktualisieren“ angezeigt werden.
  • Intel Core-Prozessoren der 12. Generation: Kleinere grafische Anomalien können in CrossFire HD (DX9), God of War (DX11) und Hitman 2 (DX12) auftreten.
  • Intel Core Prozessoren der 11. und 12. Generation]: Geringfügige grafische Anomalien können in Gears 5 (DX12) auftreten.
  • Intel Core-Prozessoren der 11. und 12. Generation: In Halo Infinite (DX12) kann zeitweilig ein TDR während des Spielens auftreten.
  • Intel Core-Prozessoren der 11. und 12. Generation]: Beim Ändern der Auflösung in NBA 2K21 (DX12) kann es zu einem Spielabsturz oder Hänger kommen.
  • Intel Core Prozessoren der 11. Generation mit Intel Iris Xe Grafikkarte]: Beim Starten von Marvel’s Guardians of the Galaxy (DX12) kann es zu einem Spielabsturz oder einem Hänger kommen.
  • Intel Core-Prozessoren der 11. Generation mit Intel Iris Xe-Grafikkarte]: In Final Fantasy VII Remake Intergrade (DX12) kann es zeitweilig zu einem Absturz oder Hänger kommen.
  • Intel Core-Prozessoren der 11. Generation mit Intel Iris Xe-Grafik]: Kleinere grafische Anomalien können in Elex (DX11), MechWarrior 5: Mercenaries (DX12), Strange Brigade (DX12) und The Ascent (DX12) auftreten.
  • Intel Core-Prozessoren der 11. Generation mit Intel Iris Xe-Grafikkarte]: Ein schwarzer Bildschirm oder TDR kann nach dem Start oder während des Spielens in Gears 5 (DX12) auftreten.
  • Intel Iris Xe Diskrete Grafik]: Ein zeitweiliger Absturz oder Hänger kann in Forza Horizon 5 (DX12) beim Starten, Forza Motorsport 6 (DX12) beim Starten und Resident Evil 3 (DX12) beim Verlassen des Spiels auftreten.
  • Intel Iris Xe Diskrete Grafik]: Geringfügige grafische Anomalien können in Call of Duty: Vanguard (DX12), Enlisted (DX11), Far Cry 6 (DX12) und Microsoft Build Simulator (DX11) beobachtet werden.
  • Intel Core-Prozessoren der 10. Generation mit Intel UHD-Grafik]: In Battlefield V kann ein zeitweiliger Absturz oder ein Hänger beobachtet werden.
  • Intel Core Prozessoren der 11. und 12. Generation]: Bei Bildschirmen, die über ein externes Dock angeschlossen sind, kann bei einer Auflösung von 4K@60hz ein schwarzer Bildschirm angezeigt werden.
  • Die Ausführung von DirectX11-Spielen im Vollbildmodus mit deaktivierter Windows-Option „Vollbildoptimierung“ kann zu einem schwarzen Bildschirm führen, wenn die Auflösung in Spielen geändert wird.

Info und Download:

Intel Grafiktreiber 30.0.101.1934 korrigiert einige Fehler (Beta)
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

3 Kommentare zu “Intel Grafiktreiber 30.0.101.1934 korrigiert einige Fehler (Beta)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.