VMware Workstation 16.2.2 Pro und Player korrigiert eine kritische Sicherheitslücke (CVE-2022-22938)

VMWare hat für die Workstation hat für die Workstation Player und Workstation Pro (nur für Windows) ein Update auf die Version 16.2.2 herausgegeben. Es handelt sich hierbei um ein Sicherheitsupdate, dass die CVE-2022-22938 behebt.

Die Denial-of-Service-Schwachstelle in der Komponente Cortado ThinPrint wurde behoben. „Ein Angreifer mit Zugriff auf eine virtuelle Maschine oder einen Remote-Desktop kann dieses Problem ausnutzen, um einen Denial-of-Service-Zustand im Thinprint-Dienst auszulösen, der auf dem Host-Computer läuft, auf dem VMware Workstation oder Horizon Client für Windows installiert ist… Die Ausnutzung ist nur möglich, wenn das virtuelle Drucken aktiviert wurde. Diese Funktion ist auf der Workstation nicht standardmäßig aktiviert, aber auf dem Horizon Client für Windows ist sie standardmäßig aktiviert.“

Das Update sollte also trotzdem zeitnah installiert werden.

Info und Download:

Danke an Rush für den Hinweis.

VMware Workstation 16.2.2 Pro und Player korrigiert eine kritische Sicherheitslücke (CVE-2022-22938)
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

7 Kommentare zu “VMware Workstation 16.2.2 Pro und Player korrigiert eine kritische Sicherheitslücke (CVE-2022-22938)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.