Excel Web bekommt mehr Funktionen

Microsoft hat gestern für Excel als Webversion weitere Funktionen angekündigt, die gegenüber der Desktop-Version noch fehlten. Aber auch eine Ankündigung, was demnächst in der Webversion hinzugefügt wird, hat man im Beitrag hinzugefügt.

  • Die Webversion von Excel unterstützt jetzt öffnen großer Dateien aus SharePoint bis zu 100 MB.
  • Es können jetzt Dateien, die Legacy Art- und SmartArt-Objekte enthalten, in Excel für das Web bearbeitet werden. Zu diesen Legacy-Art-Objekten gehören Formularsteuerelemente, ActiveX-Steuerelemente, Kameratools und OLE-Objekte.
  • Dateien, die Kennwortgeschützt sind, können geöffnet und bearbeitet werden, ohne zurück zur Desktop-Version zu wechseln. Zusätzlich zu den oben genannten Möglichkeiten können Sie auch Dateien bearbeiten, die mit einem Änderungskennwort geschützt sind. Dies ermöglicht Ihnen den Zugriff auf und die Interaktion mit verschiedenen Arten von geschützten Arbeitsmappen im Browser selbst. Diese Funktion befindet sich derzeit im Rolling Out.

Demnächst verfügbar:

  • Unterstützung für große Dateien bis zu 100 MB aus OneDrive (nur für M365-Abonnenten) in Excel für das Web, wodurch Sie mit großen Datensätzen im Browser arbeiten können.
  • Bearbeitung von Dateien mit der Funktion für gemeinsam genutzte Legacy-Arbeitsmappen durch die Möglichkeit, die Legacy-Funktion mit einem Klick zu deaktivieren, sodass Sie mit der Arbeitsmappe interagieren und zusammenarbeiten können.
  • Bearbeitung von Dateien, die die Legacy-Datenassistentenverbindungen wie Textabfragen, Webabfragen, Abfragetabellen oder SharePoint-Listen enthalten, wodurch die Interaktion mit der Arbeitsmappe ermöglicht wird.
    • Wir planen nicht, die Datenverbindung selbst zu unterstützen und empfehlen, auf den Datenimport über Power Query umzusteigen, um die Daten zu verbinden und zu aktualisieren.
Excel Web bekommt mehr Funktionen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

7 Kommentare zu “Excel Web bekommt mehr Funktionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.