PowerToys 0.45 steht zum Download bereit

Microsoft hat nun die PowerToys 0.45 bereitgestellt. Es handelt sich hier, wie schon bei den Vorgängerversionen um ein Wartungsupdate, dass sich auf die Stabilisierung und Optimierung beschränkt.

In dieser Version wurden nun auch die Einstellungen überarbeitet und optisch an Windows 11 angepasst. Für die zweite Septemberwoche wird (hoffentlich) wieder eine experimentelle Version 0.46 erscheinen, die Video Conference Mute enthält. Die Changelog ist lang. Hier die wichtigsten Änderungen:

  • ModuleImageLink wurde entfernt.
  • Die Radiobuttons des Themes wurden durch Comboboxen ersetzt.
  • Vereinheitlicht auf ein Test-Framework für C#-Komponenten des Projekts.
  • StyleCop und Warnungen korrigiert.
  • Ungenutzter Namespace-Alias entfernt.
  • Standardisiertes .NET JSON auf System.Text.Json
  • Verschiedene fehlerhafte .xaml-Links und -Symbole behoben.
  • Die Eigenschaft „Name“ in den Steuerelementen „Layout bearbeiten“ und „Benutzerdefiniertes Layout erstellen“ wurde aktualisiert und enthält nun keine privaten Unicode-Zeichen mehr.
  • Die Bitmasken-Variable wurde von size_t auf uint64_t geändert, wodurch PowerToys nun mehr als 40 Zonen pro Layout unterstützen kann.
  • Die Telemetrie wurde angepasst, um besser unterscheiden zu können, wann PowerToys Run beim Start gestartet wird.
  • Plugin-Einstellung „Direkte Aktivierungsphrase“ umbenannt in „Direkte Aktivierungszeichenfolge“.
  • Aktualisierte Umgebungsvariablen bei Änderungen.
  • Alle weiteren Änderungen könnt ihr hier nachlesen github.com/PowerToys/releases

Wer PowerToys schon installiert hat, bekommt das Update, wenn man die Einstellungen aufruft.

PowerToys 0.45 steht zum Download bereit
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Ein Kommentar zu “PowerToys 0.45 steht zum Download bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.