Windows Terminal 1.11.2421.0 als Preview und 1.10.2383.0 als Stable [Update: Changelog]

Microsoft hat das Windows Terminal wieder einmal aktualisiert. Ist ja schon wieder ne Weile her. Die Preview wird die Version 1.11.2421.0 und die Stable die Version 1.10.2383.0.

[Update]: Jetzt ist die Release Note da und ist ellenlang. Es wurden viele Fehler korrigiert und auch die Leistung wurde noch einmal (auch Dank der Community) noch einmal verbessert.

  • Automatisch erstellte Profile können nun gelöscht werden
  • Terminal zeigt jetzt optional ein Tray-Icon an und minimiert Fenster dorthin. Siehe alwaysShowTrayIcon (boolean, default false) und minimizeToTray (boolean, default false) in der JSON-Datei der Einstellungen. Diese Funktion ist noch nicht in der Einstellungs-UI vorhanden, ein Versehen, das wir hoffentlich vor 1.12 beheben werden.
  • Sie können jetzt spezielle Schriftarten und benutzerdefinierte Achsenwerte einstellen!
  • Dies funktioniert hervorragend mit dem neuen alternativen Kursivstil von Cascadia Code. Sie können auch Ligaturen in jeder Schriftart, die sie unterstützt, deaktivieren, indem Sie die Funktionen calt, clig oder dlig auf 0 setzen.
  • In der Version 1.10 war die neue Voreinstellung sowohl auf fett als auch auf hell eingestellt, aber wir haben sie auf hell zurückgesetzt, bis wir einige Probleme mit der Textdarstellung behoben haben. Setzen Sie intenseTextStyle (Flag enum, Standard hell, Optionen fett, hell, alle) in jedem Profil
  • Es gibt einen neuen Eintrag „Registerkarte teilen“ im Kontextmenü jeder Registerkarte, der das aktive Profil teilt
  • Terminal unterstützt nun die Anzeige der Titelleiste¹ oder der Tab-Zeile mit dem Acrylmaterial. Einstellungsschlüssel: useAcrylicInTabRow (boolesch, Standardwert false)
  • Es gibt einen neuen Editor für das „unscharfe Erscheinungsbild“ unten auf der Seite „Erscheinungsbild“
  • Die Tastaturbelegung unterstützt jetzt die Browsertasten, die auf einigen Tastaturen neuer als, sagen wir, 2000 zu finden sind
  • Sie können jetzt einen neuen Tab öffnen, indem Sie einen neuen Ordner auf dem + Button (!) ablegen
  • Diejenigen unter Ihnen mit internationalen Tastaturen können nun sehr spezielle Tastenbelegungen für „virtuelle Tasten“-Codes oder Scancodes angeben

Alle weiteren Änderungen lest euch in den Release Notes durch. Das würde hier die Seite sprengen.

Also einfach mal den Microsoft Store starten und Updates abrufen.

Info und Download:

Windows Terminal
Windows Terminal
Entwickler: ‪Microsoft Corporation‬
Preis: Kostenlos
Windows Terminal Preview
Windows Terminal Preview
Entwickler: ‪Microsoft Corporation‬
Preis: Kostenlos
Windows Terminal 1.11.2421.0 als Preview und 1.10.2383.0 als Stable [Update: Changelog]
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.