Windows 11 CPU Einschränkung auf die neuesten – Trotzdem wird eine Installation durchaus möglich sein

Mit den drei Listen für die unterstützten CPUs für Windows 11 hat man sich doch ein Eigentor geschossen. Viele die noch eine ältere CPU haben, werden laut der Liste vom Upgrade auf Windows 11 ausgeschlossen. Dem ist aber nicht so.

Denn „Unterstützt“ bedeutet, nicht dass es nicht auch mit einer älteren CPU funktioniert. Wir kennen das von Treibern, die beispielsweise Windows 10 20H2 unterstützen, aber auch auf Windows 10 21H1 funktionieren. Denn unterstützen bedeutet, dass diese Treiber für diese Version vom Hersteller auch geprüft wurden.

So verhält es sich auch mit den CPUs. Für die Installation gibt es Mindestvoraussetzungen, die da sind:

  • CPU: 1 Gigahertz (GHz) oder schneller mit 2 oder mehr Kernen. Genau das können heute alle CPUs.
  • Ram: 4 Gigabyte (GB). Dürfte heute wohl jeder in einem aktuellen Rechner haben
  • 64 GB oder größeres Speichergerät Sollte auch hier kein Problem sein. Eine SSD, NVMe oder doch noch HDD bekommt man heute ja kaum noch kleiner.
  • UEFI, aktiviert für Secure Boot Und genau das muss aktiviert sein. Ohne Secureboot, wird gleich beim Start vom Inplace Upgrade, oder einer Neuinstallation eine Fehlermeldung erscheinen.
  • Trusted Platform Module (TPM) Version 2.0 Auch das haben alle Motherboards ab etwa 2015 per Standard im Bios. Nur aktiviert werden muss es. Wobei es aktuell auch ohne Secure Boot und TPM geht.
  • Grafikkarte kompatibel mit DirectX 12 oder höher mit WDDM 2.0 Treiber – Auch die Voraussetzung werden fast alle Grafikkarten erfüllen.

Microsoft legt bei Windows 11 also Wert auf UEFI mit Secure Boot und TPM. Warum, hat Microsoft auf dieser Seite ganz genau erklärt. Die kurze Antwort darauf ist die Sicherheit vor Angriffen und Schutz der persönlichen Daten.

Da diese Funktion schon seit Jahren von den Hardwareherstellern integriert wurde, ist das Drama also nicht ganz so schlimm, wie es im ersten Moment aussieht. Also warten wir einfach mal ab, ob Microsoft hier nicht doch noch zurückrudert und die Liste anpasst. Denn bisher hat Microsoft hat diese Liste bisher herausgegeben, damit auch gewährleistet wird, dass alle Funktionen die Windows 11 bietet auch funktionieren.

Hier noch einmal die Liste für die CPUs:

Windows 11 Tutorials und Hilfe

  • In unserem Windows 11 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks.
  • Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.
  • Installationsmedien: Aktuelle Windows 11 ISOs findet ihr später immer in der rechten Sidebar im Download-Bereich.
Windows 11 CPU Einschränkung auf die neuesten – Trotzdem wird eine Installation durchaus möglich sein
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

112 Kommentare zu “Windows 11 CPU Einschränkung auf die neuesten – Trotzdem wird eine Installation durchaus möglich sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.