Windows 10X wird auf Eis gelegt und wird nicht mehr erscheinen [Update]

[Update 19. Mai 2021] Mit dem Start der Windows 10 21H1 hat Microsoft nun offiziell das Aus für Windows 10X bestätigt. „Wir kamen zu dem Schluss, dass die 10X-Technologie nicht nur auf eine Untergruppe von Kunden beschränkt sein sollte.“

„Anstatt ein Produkt mit dem Namen Windows 10X im Jahr 2021 auf den Markt zu bringen, wie wir es ursprünglich vorhatten, nutzen wir die Lehren aus unserer bisherigen Entwicklung und beschleunigen die Integration wichtiger grundlegender 10X-Technologie in andere Teile von Windows und Produkte des Unternehmens.“

„Tatsächlich spiegelt sich einiges davon bereits im Kern von Windows in den Windows Insider Preview-Builds wider, zum Beispiel die neue App-Container-Technologie, die wir in Produkte wie Microsoft Defender Application Guard integrieren, ein verbessertes Voice-Typing-Erlebnis und eine modernisierte Touch-Tastatur mit optimierter Tastengröße, Sounds, Farben und Animationen.“ blogs.windows

[Original 7.Mai 2021]: Überrascht? Nicht wirklich, oder? 2019 hatte Microsoft das Surface Neo und auch das dafür konzipierte Windows 10X angekündigt. Das Surface Neo wurde dann verschoben und wie Brad Sams berichtet, soll es nun auch Windows 10X so ergehen.

Eigentlich hatte man sich vorgenommen mit Windows 10X ein neues modernes Windows 10 aufzubauen. Neue Icons, übersichtliche Oberfläche, ein neues Windows RT als Windows „Lite“ mit Apps und der Möglichkeit auch Win32-Programme auszuführen. Die GUI sollte dann später auch in die Windows 10 integriert werden. Das hat man nun in der Windows 10 Insider nun schon teilweise getan. Neue Schriftart, neue Icons und sicherlich wird da noch mehr kommen.

Quellen aus dem Unternehmen haben nun berichtet, dass Microsoft das Windows 10X auf Eis gelegt hat. Man konzentriert sich jetzt auf Windows 10 mit Sun Valley. Das Windows 10X, was wir bislang aus Screenshots kennen soll so nicht mehr erscheinen und auch nicht mehr dieses Jahr kommen.

Auf gut Deutsch, es sieht so aus, als wenn Microsoft die Pläne aufgegeben hat mit Windows 10X ein Pendant zum Chrome OS auf den Markt zu bringen. Man konzentriert sich also nun doch eher Windows 10 aufzumöbeln und endlich von den alten Systemdateien zu befreien. Eigentlich eine gute Entscheidung. Denn mit Windows 10X hätte man wieder nur eine Nische auf dem Markt bedient. Mit Windows 10 hat man einen viel größeren Markt.

Vielleicht startet man ja noch einmal einen Versuch die „Lite“-Version in einer anderen Form auf den Markt zu bringen. Das wird aber nicht mehr 2021 sein.

Quelle: petri.com
Windows 10X wird auf Eis gelegt und wird nicht mehr erscheinen [Update]
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

26 Kommentare zu “Windows 10X wird auf Eis gelegt und wird nicht mehr erscheinen [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.